Laborgeräte

Brennbare Stoffe sicher entsorgen

In Produktion und Labor fallen oftmals Putzlappen an, die mit brennbaren oder leicht entzündlichen Flüssigkeiten getränkt sind. Diese in normale Müllbehälter zu geben, ist gefährlich und kann den Unternehmen in Versicherungsfällen auch teuer zu stehen kommen. Die neuen Sicherheitssammelbehälter von DENIOS bieten hier eine Lösung. Denn sie beugen einer Selbstentzündung des Inhalts vor, eignen sich aber auch zum Löschen bereits brennender Materialien. Aus diesem Grund ist der Behälter sehr robust gefertigt und mit einem selbstschließenden Deckel ausgestattet.

Um das Austreten gefährlicher Flüssigkeiten zu verhindern, ist der Sicherheitssammelbehälter flüssigkeitsdicht geschweißt. Lüftungsschlitze sorgen für eine Bodenbelüftung und wirken so ebenfalls brandvorbeugend. Ein großflächiges, rutschhemmendes Fußpedal und der ergonomische Handgriff sorgen für unkompliziertes Handling.

Die Sicherheits-Sammelbehälter erfüllen die Anforderungen der FM-Norm 6920 „Oily waste Cans“ und sind in den Größen 35, 50 und 65 Liter erhältlich. Gewählt werden kann außerdem zwischen der wirtschaftlichen Variante aus pulverbeschichtetem und verzinktem Stahl und der Ausführung aus gebürstetem Edelstahl.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...