Labortechnik

Effektive Vakuumpumpe

Die neue Vakuumpumpe N 920 von KNF Neuberger besitzt ein innovatives System zur Stabilisierung ihrer Membranen. Deshalb kann sie auch bei niedrigen Absolutdrücken noch ganz ordentlich ansaugen. Gleichzeitig verbessert dieses Membransystem die Langzeitstabilität des aufgebauten Vakuums. Enddrücke von unter 1,5 mbar abs. sind mit der N 920 ohne weiteres realisierbar, und das Saugvermögen liegt bei Atmosphärendruck und bei einer Pumpendrehzahl von 1500 min-1 bei bis zu 1,3 m3/h (21 l/min).

Die Vakuumpumpe N 920 fördert und evakuiert analytisch unverfälscht und ist auch als Version mit Potentiometer oder aber mit externem Analogsignaleingang erhältlich. Auf diese Weise kann die Förderleistung optimal auf die jeweiligen Anforderungen des Prozesses abgestimmt werden.

KNF Neuberger liefert diese Pumpe sowohl als tragbare Version in einem kompakten Gehäuse als auch als Einbauausführung (OEM-Version). Letztere ist als Wechselstrom- und auch als Gleichstromausführung erhältlich; das tragbare Modell hingegen ist als AC-Modell mit automatischer Netzanpassung von 90...264 V, 50 und 60 Hz, ausgeführt. Dies ermöglicht den flexiblen Einsatz der Pumpe bei verschiedenen Netzspannungen. Die portable Ausführung erfüllt die Anforderungen der Schutzart IP 20 und wiegt 10 kg. Die Abmessungen (B × H × T) betragen circa 320 × 226 × 120 mm.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige