Flipper-Magnetventile

Große Leistung in ultraschlankem Design

Das Flipper-Magnetventil 6650 von Bürkert Fluid Control Systems setzt beim Dosieren von Flüssigkeiten in der Analysentechnik neue Maßstäbe: Bei einem Anreihmaß von nur 4,5 mm bietet das in 2/2- und 3/2-Wege-Version erhältliche Ventil Leistungen, die teilweise über denen vergleichbarer 10- und 16-mm-Ventile liegen.

Mit dem mediengetrennten Flipperventil 6650 präsentiert das Unternehmen ein extrem kompaktes, schnell schaltendes Ventil, das speziell für das reproduzierbare und präzise Dosieren von aggressiven Flüssigkeiten optimiert wurde. Neben einer 2/2-Wege-Version mit einer Nennweite von 0,4 mm ist das Ventil auch als universelle 3/2-Wege-Version mit 0,8 mm Nennweite erhältlich. Damit eignet sich das 6650 ideal für anspruchsvolle Anwendungen in der Analysentechnik, bei denen höchste fluidische Leistungen auf kleinstem Raum gefordert sind.

Mit dem geringen Anreihmaß von nur 4,5 mm setzt Bürkert einen neuen Standard in der Miniaturisierung mediengetrennter Magnetventile. In der klinischen Chemie, der Medizintechnik, der Analyse von Umweltparametern, aber auch in der industriellen Mikrodosiertechnik ergeben sich durch die kompakte Bauweise konkrete Einsparpotenziale. Dank der geringen Baubreite können die Hersteller von Geräten und Anlagen mehr Ventile auf geringerem Raum platzieren und so eine höhere Funktionalität erreichen. Kleinere Geräte bedeuten ein geringeres internes Volumen in den Anschlussplatten und dadurch eine deutlich gesteigerte Verwertung der eingesetzten Medien. Abhängig vom Preis der zu dosierenden Chemikalien kann dies einen erheblichen Kostenvorteil bedeuten.

Anzeige

Die patentierte Technologie der Bürkert Flipper-Magnetventile basiert auf einem Elastomerelement, das sich beim 3/2-Wege-Ventil zwischen zwei gegenüberliegenden Ventilsitzen bewegt und einen davon öffnet bzw. den anderen schließt. Der gemeinsame Anschluss kann als Eingang zum Verteilen an einen der beiden Sitze oder als Ausgang für eine Mixerfunktion genutzt werden. In Kontakt mit den Medien treten nur das Gehäuse aus PEEK und die Dichtelemente aus FFKM – dadurch eignet sich das Ventil auch für die Dosierung von aggressiven Flüssigkeiten.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Prozessregelventile

Breit gefächert

Elektromotorische Prozessregelventile bieten vielfältige Möglichkeiten zur Prozessoptimierung. Elektromotorische Ventile bieten sich in vielen Fällen als energieeffiziente Alternative zu pneumatischen Lösungen an.

mehr...
Anzeige

Ergonomie am Arbeitsplatz zahlt sich aus

Besonders in der Life-Science-Industrie bilden qualifizierte Mitarbeiter ein wesentliches Fundament. Informieren Sie sich über die Vorteile, die hier ergonomische Arbeitsplätze von item der Life-Science-Branche bringen: Jetzt mehr erfahren!

mehr...
Anzeige

Tagungsbericht

Roadshow Mikrofluidik 2013

Der VDMA Micro Technology und namhafte Hersteller von Systemkomponenten veranstalteten gemeinsam am 18. Juni in Rheinfelden nahe Basel die Roadshow Mikrofluidik 2013. Praxisorientierte Fachvorträge, Übersichtsreferate und eine Produktausstellung zum...

mehr...

Micro-Components

Tropffreie, zuverlässige Verbindungen

Colder Products Company stellt seine neue Schnellverschluss-Kupplungsserie NS1 vor. Sie ist laut Pressemitteilung die derzeit kleinste Non-Spill Kunststoff-Schnellverschlusskupplung auf dem Markt und bietet sicheres und zuverlässiges Verbinden und...

mehr...
Anzeige

Micro-Components

Kleine Reaktoren, schnelle Fertigung

Gefährliche Stoffe lassen sich in Mikroreaktoren sicher herstellen. Janine van Ackeren und Marion Horn*) Hochwertiges Nitroglyzerin wissen viele Patienten zu schätzen: Es hilft rasch bei Schmerzen und Engegefühl in der Brust. Das Medikament wird zur...

mehr...