Analysen-, Bio- und Labortechnik

Branche wächst im Ausland

Nach einem stabilen, aber schwachen ersten Halbjahr 2013 rechnen die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio- und Labortechnik mit einer positiven Geschäftsentwicklung im weiteren Jahresverlauf. Nach Angaben des Branchenverbandes Spectaris wird dabei insbesondere das internationale Geschäft zum Wachstum beitragen.

Während die Umsätze im Inland stagnieren, gehen die Firmen davon aus, dass der Auslandsumsatz im Gesamtjahr 2013 um rund fünf Prozent über dem Vorjahresniveau liegen wird. Es wird erwartet, dass insbesondere in Osteuropa, Asien und Nordamerika Umsatzzuwächse von rund acht bis neun Prozent realisiert werden können.
 
Auch das Geschäft in Mittel- und Südamerika wird positiv bewertet. Hier rechnen die Unternehmen sogar mit zweistelligen Zuwachsraten. Der europäische Markt wird dagegen als schwierig beurteilt. Für das Gesamtjahr wird hier nur mit einem leichten Plus von etwas mehr als ein Prozent gerechnet.
      
Entsprechend der schwachen Umsatzerwartung im Inland und der positiven Prognose beim Auslandsgeschäft wird mit einem Branchenwachstum von etwas mehr als zwei Prozent gerechnet. Auch auf das Jahr 2014 schauen die Firmen zuversichtlich und rechnen mehrheitlich mit weiteren Umsatzzuwächsen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Trends

Globaler Wettbewerb

Mittelständler erobern neue Märkte Der Industrieverband SPECTARIS stellte auf seinem Jahresempfang am 11. September in der Landesvertretung Hamburg die Exportstärke der mittelständischen Unternehmen in Deutschland in den Vordergrund.

mehr...
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige
Anzeige