Umzug der Bunsen-Gesellschaft

Susanne Kühner neue Geschäftsführerin

Ab dem 1. Januar 2016 wird die Geschäftsbesorgung für die Deutsche Bunsen-Gesellschaft für physikalische Chemie (DBG) von der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) wahrgenommen.

Als neue Geschäftsführerin wurde Dr. Susanne Kühner bestellt. Die Assistenz bleibt bei Carmen Weidner-Friedrich. Die DBG-Geschäftsstelle befindet sich ab dem Jahreswechsel im Frankfurter Carl-Bosch-Haus, in dem auch die GDCh ihren Sitz hat. Der DBG-Vorsitzende, Prof. Dr. Joachim Sauer, dankt der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA), die bisher die Geschäfte besorgt hat, und dem scheidenden Geschäftsführer, Dr. Florian Ausfelder, für die geleistete Arbeit.

Die Chemikerin Susanne Kühner (46) begann im September 2014 ihre Tätigkeit bei der GDCh in der Abteilung Fach- und Regionalstrukturen, in der sie 2016 erstmals auch für die Organisation der analytica conference im Mai in München zuständig ist. Zu diesem internationalen Kongress wird Kühner quer durch die Republik anreisen müssen; denn unmittelbar zuvor findet in Rostock die Bunsentagung, die wissenschaftliche Hauptversammlung der DBG, statt. „Ich freue mich schon sehr auf dieses Event, bietet sich doch die Möglichkeit, viele der 1300 DBG-Mitglieder kennen zu lernen. Ich sehe meiner neuen Tätigkeit, die meinen Arbeitsalltag bereichern wird, mit Freude entgegen“, so Kühner.

Die DBG-Geschäftsstelle befindet sich ab 2016 in der Varrentrappstraße 40-42 in 60486 Frankfurt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige