Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

Der neu gegründete Verein ALM e.V. möchte die Ausübung der Labordiagnostik aktiv und nachhaltig mitgestalten

Neugründung in der medizinischen DiagnostikVerein der Akkreditierten Labore in der Medizin

Der neu gegründete Verein Akkreditierte Labore in der Medizin, kurz ALM e.V., will die Wertediskussion in der medizinischen Diagnostik in Deutschland neu eröffnen. Dabei geht es dem ALM e.V. um die Förderung und Sicherstellung einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung durch ihre Mitgliedslabore in Partnerschaft mit Haus- und Facharztpraxen sowie Kliniken bundesweit. Darüber hinaus will der ALM e.V. Fakten und Wissen zum Thema vermitteln und sich pro-aktiv an gesundheitspolitischen Diskussionen beteiligen.

sep
sep
sep
sep

Die Vorsitzenden des Vorstandes des ALM e.V. sind die Laborfachärzte Dr. med. Frank-Peter Schmidt vom Institut für Medizinische Diagnostik Berlin-Potsdam und PD Dr. med. Andreas Weimann, Geschäftsführer von Labor Berlin-Charité Vivantes. Die Geschäftsführung des ALM e.V. wurde von Dr. Gerald Wiegand übernommen, vormals Geschäftsführer der Genomic Health Deutschland GmbH. Der Verein vertritt bereits bei Gründung 150 medizinische Labore mit 425 Fachärzten, mehr als 300 Naturwissenschaftlern und 16500 weiteren, qualifizierten Mitarbeitern in Deutschland.

Anzeige

„Wir freuen uns, die Verbandsarbeit aufzunehmen. Gemeinsam mit anderen Institutionen der gemeinsamen Selbstverwaltung und der Politik möchten wir die Ausübung der Labordiagnostik aktiv und nachhaltig mitgestalten, so dass Deutschland heute und auch in Zukunft über Versorgungsleistungen der Spitzenklasse verfügen kann“, sagt Dr. Schmidt, Vorstandsvorsitzender des ALM e.V.. „Diese sind entscheidend für die gesicherte Diagnose und erfolgreiche Therapie unserer Patienten“, so Schmidt weiter. „Zirka 70 % aller medizinischen Diagnosen werden durch Laborergebnisse gestellt oder bestätigt.“

Gründungsmitglieder des Vereins sind Laborverbünde von Sonic Healthcare, synlab, amedes, die LADR-Gruppe/Labor Kramer, das Institut für Medizinische Diagnostik Deutschland, Labor Berlin-Charité Vivantes und die Labdiagnostik-Gruppe. Mitglied kann jedes akkreditierte medizinische Labor werden, das die Ziele des ALM e.V. unterstützt. Der Verein steht hierbei Laboren unterschiedlicher Fachrichtungen offen und umfasst bereits heute Mitglieder, deren Tätigkeit eine Vielzahl von Fachgebieten abbildet, so zum Beispiel Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Humangenetik, Molekularbiologie, Transfusionsmedizin, Hämostaseologie, Hygiene, Infektionsepidemiologie, Zytologie, Pathologie und Endokrinologie.

„Alle Mitglieder stehen für die Werte und Ziele des ALM e.V.: die langfristige Sicherstellung der bestmöglichen, qualitätskontrollierten labordiagnostischen Versorgung für Deutschland mit fairen Bedingungen und transparenten Prozessen, und nicht zuletzt die Steigerung der Attraktivität des Faches beim medizinischen und technischen Nachwuchs“, sagt Dr. Weimann, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von ALM. „Wir werden als Ansprechpartner für Fachkollegen, Politik und Öffentlichkeit nützliche Vorschläge, Informationen und Konzepte liefern“, so Weimann.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr

Translationale Forschung ohne PlattformwechselMultiplex-Proteinanalyse: Ayoxxa bringt Lunaris Human 12-Plex Th17 Kit auf den Markt

Ayoxxa Biosystems bringt den LunarisTM Human 12-Plex Th17 Kit auf den Markt und erweitert damit sein Portfolio für die skalierbare Biomarker-Analyse.

…mehr
Grafik Blutgefäß mit Erythrozyten und Ablagerungen

"Cholesterin des 21. Jahrhunderts"Risikofaktor Homocystein: Welche Wirkmechanismen liegen zugrunde?

Homocystein tritt zunehmend als neuer unabhängiger Risikofaktor für die Entwicklung von Atherosklerose in den Fokus der biomedizinischen Forschung. ForscherInnen der Uni Graz nutzen Hefezellen für die Erforschung des pathologischen Wirkmechanismus.

…mehr
Kind auf Arm des Vaters

Molekulare InfektionsdiagnostikRSV in wenigen Minuten ausschließen

Das klinische Bild von Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit RSV (Respiratory Syncytial Virus) ist unspezifisch und die Unterscheidung von anderen akuten respiratorischen Erregern ist schwierig.

…mehr
Labormitarbeiterin schaut auf ein Probenröhrchen

Beurteilung zirkulierender TumorzellenQiagen führt Flüssigbiopsie-Kits für Prostata- und Lungenkrebs ein

Qiagen N.V. hat zwei neuartige Flüssigbiopsie-Panels zur Beurteilung zirkulierender Tumorzellen (circulating tumor cells, CTC) auf dem wachsenden Forschungsgebiet der molekularen Mechanismen bei Prostata- und Lungenkrebs eingeführt.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter