News

Die Klinkner + Partner GmbH vergibt Stipendium für den Weiterbildungsstudiengang Qualitätsmanagement

Das Laborberatungsunternehmen Klinkner & Partner lobt für Studieninteressierte des Weiterbildungsstudienganges Qualitätsmanagement, der an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes angeboten wird, ein Studiengebührenstipendium aus. Im Rahmen dieses Stipendiums werden 50% der kompletten Studiengebühren übernommen. Gefördert werden Naturwissenschaftler/-innen mit maximal 5-jähriger Berufserfahrung, die ihre fundierten fachlichen Qualifikationen um Kenntnisse im Qualitätsmanagement erweitern möchten. Die Grundidee ist die Förderung und Qualifizierung von Berufseinsteigern, da das in Ausbildung oder Studium erworbene detaillierte Fachwissen einer Disziplin im Berufsalltag oftmals um spezifische, für die jeweiligen Aufgabenbereiche relevanten Kenntnisse erweitert werden muss. Im Bereich der Qualifizierung von Labormitarbeiter/-innen setzt hier zum Beispiel das Weiterbildungsstudium Labor- und Qualitätsmanagement der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes an. Die Bewerbungsfrist für die im März 2009 beginnende Förderung endet am 15. Dezember 2008. Die Bewerbungsunterlagen sind an die Klinkner & Partner GmbH zu richten. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter http://www.klinkner.de und unter http://www.laborakademie.de/. Gerade in innovativen Branchen muss es Weiterbildungskonzepte geben, die es ermöglichen, parallel zum Job den Wissensstand zu aktualisieren und fundierte Kenntnisse aus neuen Bereichen zu erwerben. Diesen Forderungen möchte das Weiterbildungsstudium Labor- und Qualitätsmanagement entgegenkommen. Im Vordergrund steht die praxisnahe und inhaltlich eng an die beruflichen Anforderungen ausgerichtete Gestaltung des Weiterbildungsstudiums. Dies wird durch die Verknüpfung des Studiengangs mit offenen Seminaren, an denen Praktiker aus verschiedensten Branchen und Laborbereichen teilnehmen, ermöglicht. Die jeweiligen Themenmodule werden als ein- bis mehrtägige Veranstaltungen an verschiedenen Standorten innerhalb Deutschlands angeboten. Alle Referenten und Trainer sind Experten mit langjähriger Praxiserfahrung aus den Bereichen Analytik, Labor, Qualitätskontrolle und F&E. Die Veranstaltungen setzen sich aus Vorträgen, Übungen und Workshops zusammen. Die Pflichtveranstaltungen vermitteln das notwendige Basiswissen und können durch Wahlveranstaltungen ergänzt werden, um den individuellen Interessen und Bedürfnissen der Teilnehmer Rechnung zu tragen. Das Weiterbildungsstudium "Labor- und Qualitätsmanagement" umfasst die beiden Module Labormanagement und Qualitätsmanagement mit jeweils 15 Veranstaltungstagen (davon je 12 Tage Pflichtveranstaltungen und 3 Tage Wahlveranstaltungen) sowie eine praktische Studien-phase und eine Abschlussarbeit. Die Module schließen jeweils mit Lernerfolgskontrollen ab. Nach erfolgreicher Durchführung der beiden Teile und Arbeiten erhalten die Studierenden das Hochschulzertifikat Labor- und Qualitätsmanager. Alternativ kann auch nur ein Modul absolviert werden. Nach erfolgreichem Abschluss wird ein Hochschulzertifikat über die erreichte Qualifikation ausgestellt (Labormanager oder Qualitätsmanager Labor). Eine spätere Erweiterung auf den Gesamtabschluss Labor- und Qualitätsmanager ist möglich. Anmeldungen zum Weiterbildungsstudiengang Labor & Qualitätsmanagement können jederzeit von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes entgegengenommen werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...