News

Dr. Dieter Kurz neuer Vorsitzender des Stiftungsrates der Carl- Zeiss-Stiftung

Die Stiftungsverwaltung der Carl-Zeiss-Stiftung hat Dr. Dieter Kurz mit Wirkung vom 15. März 2012 zum neuen Vorsitzenden des Stiftungsrates bestellt. Dr. Dieter Kurz tritt die Nachfolge von Dr. Theo Spettmann an, der aus gesundheitlichen Gründen seine Mandate als Vorsitzender des Stiftungsrats und als Mitglied der Aufsichtsräte der Stiftungsunternehmen Carl Zeiss AG und SCHOTT AG Anfang März niedergelegt hat. Bei beiden Unternehmen ist die Carl-Zeiss-Stiftung, mit Sitz in Heidenheim und Jena, Alleinaktionärin.

Die Stiftungsverwaltung, die von den für die Hochschulen in Baden- Württemberg und Thüringen zuständigen Ministern Theresia Bauer und Christoph Matschie gebildet wird, dankte Dr. Spettmann für sein großes Engagement und seine außerordentlich erfolgreiche Tätigkeit bei der Carl-Zeiss-Stiftung und bei den beiden Stiftungsunternehmen.

Das Statut der Carl-Zeiss-Stiftung sieht vor, dass der Vorsitzende des Stiftungsrates zum Mitglied der Aufsichtsräte der beiden Stiftungsunternehmen gewählt wird; er soll dort den Vorsitz übernehmen. Am 19. März wurde Dr. Dieter Kurz von den Hauptversammlungen der Carl Zeiss AG und der SCHOTT AG zum Mitglied der Aufsichtsräte der beiden Stiftungsunternehmen gewählt.

Dr. Dieter Kurz, geboren 1948, studierte Physik an der Universität Tübingen, wo er auch promovierte. Seit 1979 war er bei der Carl Zeiss AG tätig. Nach verantwortlichen Positionen in der Entwicklung und Forschung, in Marketing und Vertrieb, darunter für zwei Jahre in Nordamerika, leitete er den Geschäftsbereich Halbleiteroptik und den Unternehmensbereich Halbleitertechnik. Im Jahre 1999 wurde er zum Mitglied des Vorstands bestellt und übernahm 2001 die Aufgabe des Vorstandssprechers. Nach Ausgliederung der Stiftungsunternehmen aus der Stiftung und Inkrafttreten des entsprechend angepassten Stiftungsstatuts war er von 2004 bis Ende 2010 Vorsitzender des Vorstands der Carl Zeiss AG.

Anzeige

Dr. Theo Spettmann übernahm als Nachfolger von Dr. Eggert Voscherau am 16. Februar 2010 den Vorsitz des Stiftungsrats der Carl- Zeiss- Stiftung und anschließend auch den Vorsitz in den Aufsichtsräten der beiden Stiftungsunternehmen und nahm diese Ämter bis zu seinem von allen Stiftungsorganen bedauerten Ausscheiden Anfang März 2012 wahr. Dr. Spettmann, geboren 1944, studierte Betriebswirtschaftslehre und promovierte zum Dr. rer. pol. an der Universität Mannheim. Ab dem Jahre 1979 war er in leitenden Funktionen bei der Südzucker AG tätig, im Jahr 1988 wurde er zum Mitglied des Vorstands bestellt, dessen Sprecher er von 1995 bis 2009 war.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...