News

Drei Europa- und zwei Deutschland-Premieren auf der analytica

Shimadzu, weltweit eines der führenden Unternehmen in der Instrumentellen Analytik, startet ins analytica-Jahr 2010 mit zahlreichen Premieren. In München sind dort in Halle A1, Stand 401/502 brandneue Systeme zu sehen. Shimadzu unterstreicht damit seine Kompetenz, den Märkten neue und neuartige Lösungen vorzustellen.

  • Nonplusultra - der neue GC-2010 Plus setzt mit modernster High-End-Technik marktweite Maßstäbe. Advanced Flow Technology (AFT) verbindet hohe Trenneffizienz mit gesteigerter Produktivität und verkürzter Analysenzeit.
  • Die neue Generation der UHPLC - LC-30A Nexera mit herausragenden Leistungsmerkmalen bringt der pharmazeutischen Industrie neue Analyse- und Erkenntnistiefen. Sie ist unerreicht in Geschwindigkeit und Produktivität und eignet sich auch als FrontEnd für hochauflösende Massenspektrometrie.
  • Die weltweit empfindlichsten HPLC-Fluoreszenzdetektoren - die neuen RF-20A und RF-20AXS komplettieren die HPLC-Serie prominence um Fluoreszenzmessungen im Fast LC-Bereich.
  • Maximale Leistung, minimaler Platzbedarf - die modulare Spektralphotometer Serie AA-7000 eignet sich für die vollautomatische Multielementanalytik. Weltweit einmalig: der Vibrationsdetektor für Sicherheitsabschaltung.
  • Sparsam, leistungsstark, vielseitig - das BioSpec-nano quantifiziert einfache sowie markierte Nukleinsäuren. Es eignet sich für die Genomforschung, Molekularbiologie, Agrarindustrie, medizinische Diagnostik und die Kontrolle gentechnisch veränderter Lebensmittel.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige