News

Innvoationspreis für Mettler Toledo

Das weltweit agierende Unternehmen für Mess- und Wägetechnik, Mettler Toledo, wurde auf der diesjährigen POWTECH in Nürnberg mit einem Award für seine Innovationskraft ausgezeichnet. Diese Messe ist Europas wichtigster Treffpunkt für Verfahrenstechniker, Prozessingenieure, Produktionsleiter und Wissenschaftler.

Zum 4. Mal wurden die Innovation-Awards auf der Messe POWTECH verliehen. Ausgezeichnet werden die innovativsten Apparate und Verfahren der chemischen, pharmazeutischen und verfahrenstechnischen Industrien.

Fast 70 Bewerbungen lagen in diesem Jahr zur Bewertung vor. Als Kriterien für den Award gelten der Grad der Innovation, Qualität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit für Anwender. Die neu entwickelten Komponenten, Verfahren und Systeme dürfen nicht älter als zwölf Monate sein und müssen käuflich zu erwerben sein.

Den ersten Platz in der Kategorie MSR Technik und Automatisierung erhielt Mettler Toledo für das neue ultrakompakte Wägemodul WMC. Diese nutzen eine neu entwickelte Direktkoppelungstechnik für Kraftkompensationswaagen, was die übliche Hebelwerkmechanik ersetzt und kleine Baugrößen von nur 25 mm Breite ermöglicht. Mit ihrer kompakten Bauweise eignen sie sich für integriertes Wägen und In-Prozess-Steuerungen nun auch in sehr kompakten Systemen, wo aus Platzgründen bisher Wägetechnik undenkbar gewesen ist. Mit dieser revolutionierenden Technik werden ganz neue Möglichkeiten der Qualitätskontrolle und bei Mikrodosiervorgängen von Flüssigkeiten und Pulvern eröffnet. Störeinflüsse wie Vibrationen, die in rauen Industrieumgebungen auftreten, haben wegen der modernen Signalverarbeitung keinen Einfluss auf die präzisen Messergebnisse.

Anzeige

Durch die Expertise und das Know-how des Entwicklerteams des weltweit operierenden Wäge- und Messgeräteherstellers wurde das kleinste hochauflösende Format im Verhältnis zur Nennlast realisiert. Es ermöglicht das Wägen an Stellen, wo es bisher undenkbar war, Wägetechnik zu integrieren.

"Revolutionierend ist die minimale Baugröße und das technische Prinzip. Es wurde speziell für den Einsatz in automatisierten, industriellen Prozessen entwickelt, in denen nur wenig Platz für Installationen zur Verfügung steht. So können auf kleinstem Raum hochpräzise Wägeergebnisse ermittelt und in kürzester Zeit direkt übertragen werden", erklärt Ulrich Kuhlmann, Mettler Toledo Sales OEM/SI. "Das Interesse der Industrie auf die ersten Teststellungen und Veröffentlichungen ist enorm. Wir sind froh, mit dieser Entwicklungsleistung neue Möglichkeiten in Prozessen der unterschiedlichsten Branchen zu geben."

Drei verschiedene Modelle erlauben Messungen mit einer jeweiligen Höchstlast von 10 bzw. 20 g bei einer Auflösung von zu bis zu 10 µg. Im Online Modus werden pro Sekunde 92 vollverwertbare Wägedaten gesendet d.h. alle 11 ms steht ein Wägewert z.B. für Dosier- und Abfüllprozesse zur Verfügung.

Weitere Informationen unter: http://www.mt.com/wmc

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...