News

Jungforscher präsentieren ihre Arbeiten bei Carl Zeiss

Am Samstag, 2. Februar, ist die Öffentlichkeit von 8.30 bis 11.30 Uhr eingeladen, sich die Projekte des Regionalwettbewerb Ostwürttemberg von "Jugend forscht" anzusehen: Bei Carl Zeiss in Oberkochen, Zugang über den Besucherempfang im Hochhaus, Carl-Zeiss-Straße 22.

Deutschlands bekanntester Nachwuchswettbewerb findet diesmal unter dem Motto "Deine Idee lässt Dich nicht mehr los?" statt. Insgesamt beteiligen sich 129 Schüler zwischen 9 und 19 Jahren in 68 Teams am Regionalwettbewerb Ostwürttemberg. In sieben Fachgebieten konnten Projekte eingereicht werden: Biologie (13), Arbeitswelt (11), Technik (11), Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik und Physik.

"Die Arbeiten der 50 Mädchen und 79 Jungen zeigen ein außerordentliches Engagement der Teilnehmer und ihrer Betreuer", freut sich Dr. Dieter Brocksch, der Patenbeauftragte von Jugend forscht bei Carl Zeiss in Oberkochen. Eine Jury von rund 30 ehrenamtlichen Juroren aus Schule, Wissenschaft und Industrie bewertet die Arbeiten.

Carl Zeiss wird zum zwölften Mal den Carl Zeiss Schulpreis im Gesamtwert von 5000 Euro an die drei erfolgreichsten Schulen vergeben - dieses Jahr in Form von Mikroskopen. Bewertet werden die Anzahl der Einreichungen, die Zahl der Fachgebiete, der Betreuer und der Platzierungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...