News

Kohlendioxid: Gemeinsame Broschüre der Chemieorganisationen

Der Anstieg der CO2-Konzentration in der Atmosphäre gilt als wesentliche Ursache des Klimawandels. Eine neue Broschüre soll die oft unübersichtlichen Zusammenhänge auch für interessierte Laien nachvollziehbar machen und zu einer Versachlichung der Diskussion beitragen. Unter Federführung der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie in Zusammenarbeit mit der DECHEMA, GDCh und dem VCI sind insgesamt 20 Beiträge entstanden, die sich in fünf Kapitel gliedern. Darin geht es um die Wechselwirkung des CO2 mit dem Klima, um seine chemischen und physikalischen Eigenschaften, um technische Optionen für den Umgang mit CO2, um die Quellen von CO2 sowie ökonomische und politische Aspekte der Diskussion.

Die Herausgeber erhoffen sich, durch die Broschüre im Internationalen Jahr der Chemie 2011 zu einer Versachlichung der Debatte beizutragen, und möchten dem Leser eine eigenständige Meinungsbildung auf Basis der Fakten ermöglichen.

Die Broschüre kann über die beteiligten Organisationen kostenfrei bestellt oder über die entsprechenden Internetseiten heruntergeladen werden. Webseiten: http://www.bunsen.de,www.dechema.de, http://www.gdch.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige