Neuer CIO von Merck

James Stewart wird Chief Information Officer

Merck hat heute bekannt gegeben, dass James Stewart (52) ab 1. Oktober 2013 Chief Information Officer (CIO) für die Merck-Gruppe wird. In seiner Funktion berichtet Stewart an Kai Beckmann, Mitglied der Geschäftsleitung von Merck. Sein Vorgänger Frédéric Wohlwend hat beschlossen, neue Herausforderungen außerhalb des Unternehmens wahrzunehmen.

"Wir danken Frédéric Wohlwend für sein langjähriges Engagement in unterschiedlichen Führungspositionen in unserem Unternehmen und wir bedauern seine Entscheidung, das Unternehmen zu verlassen. Wir freuen uns jedoch, mit James Stewart einen äußerst qualifizierten Nachfolger ernannt zu haben", sagte Kai Beckmann, der in der Geschäftsleitung unter anderem für Group Information Services zuständig ist.

James Stewart arbeitet seit 2011 bei Merck Serono, der biopharmazeutischen Sparte von Merck, und hat einen wichtigen Beitrag sowohl zur Entwicklung des Pharmageschäfts als auch zu dem Transformationsprozess von Merck geleistet. Er kann auf eine lange und erfolgreiche Karriere bei MSD (in den USA: Merck & Co.) zurückblicken, wo er im Personalbereich anfing. Danach hatte er weitere globale und funktionale Führungsrollen inne und sorgte für die Verbesserung von Geschäftsprozessen und für die Durchführung von betrieblichen Exzellenzprogrammen.

2001 zog er nach Europa, um die Position als Executive Director und International CIO bei MSD zu übernehmen, welche die Verantwortung für die EMEA-Region, Kanada, Lateinamerika und den Asien-Pazifik-Raum umfasste. Daraufhin leitete er in der Sparte Human Health ab 2007 ein erfolgreiches Transformationsprogramm zur Geschäftsoptimierung in der EMEA-Region. Im Jahr 2009 wurde er zum Vice President und Program Realization Officer für den Geschäftsbereich der Wachstumsmärkte ernannt, wo er die strategische Weiterentwicklung des Geschäftsbereichs verantwortete.

Stewart hat an den Universitäten in New York und New Jersey (USA) studiert und dort betriebswirtschaftliche Masterstudiengänge in den Bereichen Finanzen und Managementwissenschaften absolviert, außerdem erwarb er einen Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaft.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Raman-Spektroskopie

Metrohm übernimmt B & W Tek

Die Metrohm AG aus Herisau, Schweiz, und B & W Tek aus Newark, Delaware, USA, haben die Akquisition von B & W Teks Spectroscopy Solution Business, B & W Tek LLC, sowie mehrerer ausländische Tochtergesellschaften bekannt gegeben.

mehr...

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...