Neuer Masterstudiengang der Provadis Hochschule

Master-Infoabende am 7. und 8. Mai

Die Provadis Hochschule hat ihr Studienangebot erweitert: Vor kurzem startete an der Hochschule der Industrie der neue Master-Studiengang Technologie & Management, der speziell für Bachelor-Absolventen mit wirtschaftswissenschaftlichem Hintergrund interessant ist. Aber auch Bachelor-Absolventen mit einem informationstechnischem oder ingenieurswissenschaftlichem Abschluss können bei ausreichenden BWL-Kenntnissen zugelassen werden. Dieser Duale Studiengang verbindet Inhalte, die für Führungsaufgaben in technologieorientierten Unternehmen besonders relevant sind, und bringt für die Absolventen nach vier Semestern optimale Karrierechancen mit sich.

Kombination aus Technologieverständnis und unternehmerischem Denken

Die Kombination aus Technologieverständnis und unternehmerischem Denken ist eine Grundvoraussetzung für Führungskräfte in der Industrie. Der neue Master-Studiengang der Provadis Hochschule fördert daher eine interdisziplinär geprägte Sichtweise auf komplexe Problemstellungen in technologieorientierten Industrie- und Dienstleistungsunternehmen. Auch Teamkompetenz und interkulturelle Kommunikation, die gerade in global aufgestellten Unternehmen immer wichtiger werden, sind Bestandteil des Studiengangs. Daneben ist eine Spezialisierung in den Schwerpunktfeldern Produktionsmanagement, Informationsmanagement, Industriemanagement oder Energiemanagement vorgesehen.

Anzeige

Enge Verknüpfung von Theorie und betrieblicher Praxis

Die enge Verknüpfung zwischen Theorie und Praxis, die alle Studienangebote der Provadis Hochschule auszeichnet, ist auch ein besonderes Qualitätsmerkmal des neuen Masterstudiengangs. Bereits im ersten Semester werden konkrete Fragestellungen aus den Unternehmen für ein interdisziplinäres Start-up-Projekt aufgegriffen. So gewährleistet die besondere Ausrichtung der Provadis-Studiengänge, die Berufstätigen eine zusätzliche Qualifizierung parallel zur beruflichen Tätigkeit ermöglichen, die intensive Verzahnung von wissenschaftlichen Fragestellungen mit der täglichen Praxis in Unternehmen. Den Abschluss bildet die Master-Thesis im vierten Semester, bei dem reale unternehmerische Fragestellungen mit wissenschaftlichen Arbeitstechniken gelöst werden.

Karriereabende mit Informationen zu Master-Studiengängen

Anfang Mai bietet die Provadis Hochschule zwei Karriereabende an, bei denen sich Interessierte über beide von der Hochschule angebotenen Master-Studiengänge - Technologie & Management und Chemieingenieurwesen - informieren können. Am Mittwoch, 7. Mai, geht es von 17.30 bis 19.30 Uhr um den Studiengang Chemical Engineering, der auf einem naturwissenschaftlich-technischen Studium aufbaut und anwendungsorientierte Inhalte mit Kenntnissen über wissenschaftliche Arbeitstechniken verbindet. Am 8. Mai wird von 17 bis 19 Uhr der Studiengang Technologie & Management vorgestellt. Die Karriereabende finden bei Provadis im Industriepark Höchst, Gebäude B 845, statt. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.provadis-hochschule.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Schwächen im Job

Abbauen oder ignorieren?

Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen. Doch wie gehen wir mit unseren Schwächen um? Sollen wir sie ignorieren und uns auf den Ausbau unserer Stärken konzentrieren? Das kommt darauf an – meint unser Autor.

mehr...

Führen 4.0

12 Thesen zum Führen in digitalen Zeiten

Digitalisierung hin oder her: Auch künftig werden Führungskräfte Menschen – und keine Maschinen und Algorithmen – führen. Das sollten sich Führungskräfte immer wieder ins Bewusstsein rufen. Dann gelingt ihnen auch das Führen im digitalen Zeitalter.

mehr...
Anzeige

Management

Change nervt! Oder?

Change, also Veränderung, nervt viele Menschen – weil sie sich nach Stabilität sehnen. Denn diese vermittelt ihnen das Gefühl von Sicherheit. In der von Veränderung geprägten VUCA-Welt können Unternehmen ihren Mitarbeitern die gewünschte Stabilität...

mehr...