News

Neues Berechnungs-Tool für Schutzrohre

Die Berechnung von Schutzrohren für Temperaturmessstellen ist in diesem Jahr auf eine neue Grundlage gestellt worden und erfordert deshalb ein aktualisiertes Programm. WIKA stellt ein solches Tool jetzt auf seiner Website kostenlos zur Verfügung.

Das Unternehmen ist Mitglied der ASME-Arbeitsgruppe "Performance Test Codes 19.3" und hat am neuen Standard ASME PTC 19.3 TW-2010 mitgewirkt. Vor diesem Hintergrund präsentiert WIKA jetzt ein auf der komplett überarbeiteten Norm aufbauendes Berechnungsprogramm, das signifikante Verbesserungen in Bezug auf Flexibilität und Sicherheit möglich macht. Unter anderem berücksichtigt das neue Programm die verschiedensten Schutzrohr-Designs sowie die mehrdimensionale Schwingungsanregung des Schutzrohres durch die Kármánsche WIrbelstraße. Das auf Excel basierende Berechnungsprogramm wird nach Registrierung auf http://www.wika.de zugeschickt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...