News

Neues Labordiagnostik-Informationsportal

Der Verband der Diagnostica-Industrie (VDGH) hat sein Vorsorge-Internetportal komplett überarbeitet und neu an den Start gebracht. Hinter dem Portal verbirgt sich das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF), das der Verband vor mehr als10 Jahren ins Leben gerufen hat. Mit mehr als 30 Broschüren und wöchentlichen Labortipps informiert das IPF die Öffentlichkeit seitdem aktuell rund um das Thema Vorsorge und Früherkennung.

"Die Labordiagnostik leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und frühzeitiger Diagnose von Krankheiten", sagt Dr. Martin Walger, Geschäftsführer des VDGH. "Darüber zu informieren betrachten wir als einen wichtigen Auftrag."

Noch immer gehen viele Menschen erst dann zum Arzt, wenn ihnen etwas fehlt. Die wenigsten lassen sich regelmäßig gründlich durchchecken, obgleich viele Untersuchungen von den Gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. "Die Website soll dazu animieren, sich rechtzeitig mit seiner Gesundheit zu beschäftigen und sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Prävention zu informieren", erklärt Walger. "Dieses Informationsangebot über die Möglichkeiten von Labortests in der modernen Diagnostik ist in Deutschland einzigartig."

Neben den kostenlosen Broschüren hilft das Portal, die wichtigsten Vorsorge-Themen schnell zu finden. Über den Menüpunkt "Vorsorge auf Klick" lassen sich die wichtigsten Vorsorgebereiche bei Männern, Frauen und Kindern ansteuern. Zusätzlich informiert das IPF jetzt mit Nachrichten und regelmäßigen Schwerpunktthemen prägnant und verständlich rund um das Thema Früherkennung. Neu sind außerdem ein geschützter Informationsbereich für Mediziner. Die Website ist für Smartphone und Tablet-PC optimiert.

Das IPF wird von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt, dem erfahrene Mediziner angehören.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige