News

Retsch expandiert mit neuem Firmensitz

Die in Haan (bei Düsseldorf) ansässige Retsch GmbH, laut eigenem Bekunden Weltmarktführer für Laborgeräte zur Aufbereitung und Charakterisierung von Feststoffen im Rahmen der Probenvorbereitung und Qualitätskontrolle, hat im Januar dieses Jahres - nach nur 12 Monaten Bauzeit - ihr neues Firmengebäude bezogen. Dieses liegt auf einem ca. 30000 m² großen Grundstück in einem Haaner Technologiepark und umfasst einen Verwaltungstrakt mit Applikations- und Schulungszentrum sowie eine deutlich vergrößerte Produktionshalle (zusammen 8000 m²).

Vor dem Hintergrund der sehr dynamischen Umsatzsteigerungen in den letzten 10 Jahren sowie des daraus resultierenden Mitarbeiterwachstums ist auch der neue Firmensitz bewusst auf weitere Expansion angelegt. Gemeinsam mit Retsch zogen die Schwesterfirmen Retsch Technology (Optische Partikelmesstechnik) und Verder Deutschland (Pumpentechnologie) in das neue Gebäude ein, welches komplett über Erdwärme beheizt bzw. gekühlt wird und selbst die jüngsten Richtlinien zur effizienten Ressourcennutzung deutlich übererfüllt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...