Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv>

S.I.E: Umsatzplus und Investition in Neubau

Umsatzplus und Investition in NeubauSpatenstich bei System Industrie Electronic

Mit einem offiziellen Spatenstich hat die System Industrie Electronic (kurz: S.I.E) ein neues Bauprojekt im Millennium Park in Lustenau begonnen. S.I.E entwickelt und fertigt seit 1994 Hightech-Elektronik sowie -Mechanik und Software auf Basis individuell zugeschnittener, hochinnovativer Technologielösungen mit Hauptsitz in Lustenau.

sep
sep
sep
sep
System Industrie Electronic (kurz: S.I.E): Beim Spatenstich für das innovative Gebäude im Millennium Park (von links): Markus Dillinger (Head of R&D), Josef Krojer (GM S.I.E GmbH DE), Christina Filzmaier, Udo Filzmaier (CEO S.I.E Holding AG), Doris Filzmaier, Jürgen Duelli (GM S.I.E GmbH AT), Markus Gfall (CFO S.I.E Holding AG), Burkhard Alfter (Head of QM).

Die Auftragsbücher sind gefüllt: Das Umsatzwachstum betrug in 2015 über 20 %, einhergehend mit einem erstaunlichen Mitarbeiterwachstum. Für das laufende Geschäftsjahr ist die Tendenz weiterhin steigend - ein noch höheres Umsatz- und Mitarbeiterplus wird erwartet.

Der Neubau soll die Funktionsbereiche räumlich vereinen und das Wachstum unterstützen. „So werden die interdisziplinäre Teamarbeit unterstützt und die produktionsnahen Prozesse noch effizienter gestaltet. Wir werden weiter wachsen und zusätzliche qualifizierte Mitarbeiter einstellen“, kündigt Jürgen Duelli, Geschäftsführer der System Industrie Electronic GmbH an. Bereits jetzt sucht S.I.E Verstärkung, insbesondere in der Entwicklungsabteilung.

Anzeige

Das neue Gebäude umfasst rund 5300 m² Nutzfläche (UG/TG/EG/OG). Es werden rund 90 Arbeitsplätze beheimatet sein. Neben der S.I.E wird auch die Vorsprung Messebau GmbH mit der Geschäftsführung Daniel Keck und Silvia Stari, als langjähriger Partner von S.I.E, seine Geschäftsräumlichkeiten im neuen S.I.E-Gebäude beziehen.

Das gesamte Betriebsgebäude gliedert sich im Wesentlichen in die eingeschössige Lagerhalle und einen zweigeschössigen Büro-, Produktions- und Sozialbereich. Der zweistöckige Neubau mit Tiefgarage und direktem Zugang zum jetzigen, mit dem Industriearchitekturpreis ausgezeichnetem Headquarter, soll wieder durch seine Architektur Flexibilität und Offenheit schaffen. Die Optik ist durch eine auffallende Metallfassade geprägt. Die beiden Betriebsgebäude werden über eine winterfeste Brücke verbunden. Es wird auf eine umweltfreundliche, energieeffiziente Bauweise und eine angenehme Arbeitsatmosphäre geachtet. Die Bauzeit wird in etwa ein Jahr betragen. Die Inbetriebnahme ist für März 2017 geplant.

Die erfolgreiche Unternehmensgruppe beschäftigt derzeit 220 Mitarbeiter an 8 Standorten in Europa, den USA und Asien.

Fakten zum Neubau:

Baubeginn: 28.06.2016

Geplante Fertigstellung: März 2017

Investition: 7,5 Mio. excl. Innenausstattung

Fläche: 5300 m²

Arbeitsplätze im Neubau: 90

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weiterer Beitrag zu dieser Firma

VariantenmanagementHMI-Platform

Der HMI- Baukasten der S.I.E deckt die Anforderungen der Gerätehersteller an das Variantenmanagement ab. Ob zusätzliche Bedienelemente, unterschiedliche Displaygrößen oder eine höhere Rechenleistung – jederzeit kann das Unternehmen dies stets auf dem aktuellen Stand der Technik realisieren.

…mehr
Human Machine Interface: Sichere & moderne Bedienoberflächen  für Laborgeräte

Human Machine InterfaceSichere & moderne Bedienoberflächen für Laborgeräte

Der Hype um die Touch-Bedienung aus der Konsumgüter- industrie hat die Ansprüche an Bedienung und Design grundlegend verändert.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

PEI-Mitarbeiterin mit Labormäusen. (Bild: PEI/Boller)

Bundesinstitute erfolgreichWeniger Tierversuche in der Arzneimittelprüfung

Mitarbeiter des Paul-Ehrlich-Instituts haben gemeinsam mit Kollegen des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) erreicht, dass ab 2019 ein früher häufig eingesetzter Tierversuch für die Entwicklung von Arzneimitteln in Europa nicht mehr verwendet werden darf.

…mehr

NeurowissenschaftWie chronische Psychosen entstehen

Was auf molekularer Ebene im Gehirn passiert, wenn eine Psychose chronisch wird, haben Neurowissenschaftlerinnen der Ruhr-Universität Bochum untersucht. Sie zeigten, dass der Botenstoff Glutamat am Entstehen der Krankheit beteiligt ist.

…mehr
Kartoffeln gebacken mit Schale

BfR erinnert an übliche EmpfehlungenSolanin in Kartoffeln: Grüne und stark keimende Knollen aussortieren

Anlässlich eines Vergiftungsfalles durch ein Kartoffelgericht erinnert das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) an einen sachgerechten Umgang mit Kartoffeln. Insgesamt sind nur wenige Vergiftungsfälle aus den letzten 100 Jahren bekannt und dokumentiert. Aufgrund der unspezifischen Symptome, insbesondere im Fall von leichteren Vergiftungen, könnte allerdings eine nicht unerhebliche Dunkelziffer bestehen.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter