Variantenmanagement

HMI-Platform

Der HMI- Baukasten der S.I.E deckt die Anforderungen der Gerätehersteller an das Variantenmanagement ab. Ob zusätzliche Bedienelemente, unterschiedliche Displaygrößen oder eine höhere Rechenleistung – jederzeit kann das Unternehmen dies stets auf dem aktuellen Stand der Technik realisieren.

Die notwendigen Zertifizierungen liegen bereits vor und die Fragen nach der Einbaufähigkeit der Komponenten sind vorab geklärt. Die Software-Implementierung spielt im Baukasten eine entscheidende Rolle. Der S.I.E Baukasten bietet hochfunktionale Softwaremodule - auf Wunsch kann auch die komplette grafische Bedienoberfläche GUI bereitgestellt werden. Die SW-Komponenten sind vorgetestet, damit reduziert sich der Verifizierungsaufwand beim Kunden.

Im Soft- und Hardwarebereich wird der Baukasten ständig weiter entwickelt – neue Technologien, wie OLED-Displays oder Gestensteuerung zur reinen Touch-Bedienung liegen im Forschungsfokus. Der Baukasten bietet skalierbare Rechnerperformance und eine Vielzahl von leicht integrierbaren bzw. variierbaren Schnittstellen. Passend zur Hardware sind Betriebssystemkomponenten, Boot und BIOS einfach und effizient konfigurierbar. Mit den HMI-Lösungen lassen sich Entwicklungszeiten verkürzen und das bei gleichzeitig niedrigeren Entwicklungskosten und minimiertem Risiko.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

ZEW

Chemieindustrie hat Potenzial bei Digitalisierung

Aus der Studie „Innovationsindikatoren Chemie 2018“ des ZEW geht hervor, dass die Möglichkeiten für digitale Innovationen in der Chemie-Branche noch nicht alle ausgeschöpft werden. Zwei große Baustellen zeigt die Studie mit Blick auf...

mehr...