News

Samsung Chemical "siedelt" im Industriepark Höchst

Der koreanische Mischkonzern Samsung nutzt für sein erstes europäisches "Eurolab" Labor- und Technikumsflächen von Infraserv Höchst. Dazu hat das Unternehmen vom Industrieparkbetreiber Infraserv Höchst Laborflächen angemietet und dort ein Technikum mit zwei Extrudern eingerichtet. In dem so genannten "Eurolab" von Samsung werden im Technikumsmaßstab Kunststoffe mit unterschiedlichen Oberflächeneigenschaften verarbeitet, die später in der Fertigung von Mobilfunktelefonen verschiedener Hersteller eingesetzt werden können. Im "Eurolab" entstehen also die Handy-Gehäuse der Zukunft mit unterschiedlichsten Anforderungen zum Beispiel an Bruch- oder Kratzfestigkeit. Im nah gelegenen Schwalbach am Taunus hat Samsung Chemical Europe seine Vertriebszentrale für verschiedene Kunststoffgranulate für den europäischen Markt, der neue Standort im Industriepark Höchst dient somit der Vertriebsunterstützung. Infraserv Höchst mit Sitz in Frankfurt am Main betreibt technische Infrastrukturen für Chemie, Pharma und verwandte Prozessindustrien und ist Betreiber des Industrieparks Höchst.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnellster Feuchtebestimmer am Markt für Feuchte-/Feststoffgehalt

Der Feuchtebestimmer SMART 6 analysiert den Feuchtegehalt jeder Probe in nur 2 min. Ob nass oder trocken, Feststoff, Pulver oder Suspension – egal! Alle Probenarten werden dank der Kombination Mikrowelle/Halogen schnell und präzise bis zur Gewichtskonstanz getrocknet. Dank der Temperaturkontrolle sind die Messwerte vergleichbar zu den Standardmethoden.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

Zum Highlight der Woche...

Forschungsprojekt "Nanofacil"

Enzyme resistenter machen

Ein Forschungsprojekt an der Jacobs University unter Leitung von Dr. Marcelo Fernandez-Lahore, Professor of Biochemical Engineering, soll zu einer Plattform für die erleichterte Weiterverarbeitung einer Vielzahl von biologischen Produkten führen.

mehr...