Erhebung des Industrieverbands SPECTARIS

Inlandsnachfrage nach Analysen-, Bio- und Labortechnik steigt

Die deutschen Hersteller von Analysen-, Bio und Labortechnik beurteilen die aktuelle Geschäftslage überwiegend positiv. Nach einer aktuellen Erhebung des Industrieverbands SPECTARIS rechnen die Firmen für das Jahr 2014 im Inland mit einem Umsatzplus in der Größenordnung von 3 %, obwohl eine leichte Abschwächung in der zweiten Jahreshälfte erwartet wird.

Uneinheitlich wird dagegen die Exportentwicklung eingeschätzt. Während das Westeuropageschäft überwiegend stabil verläuft, schwächt sich die Nachfrage in Osteuropa weiter ab. Anzeichen einer deutlichen Erholung zeigen sich dagegen in Nordamerika und im Nahen Osten. Für Asien wird nach einer eher schwachen ersten Jahreshälfte erst wieder in der zweiten Hälfte 2014 mit höheren Zuwachsraten gerechnet. Wichtigster Wachstumstreiber bleibt dort der chinesische Markt. Ausgehend von der Entwicklung in den Regionen wird auch beim Auslandsumsatz ein einstelliges Plus erwartet. Abhängig vom jeweiligen Länder- und Kundenschwerpunkt profitieren aber nicht alle Unternehmen von dieser Entwicklung.

Bei der Beschäftigtenzahl wird für 2014 ein Zuwachs um knapp 3 % erwartet. Auch mit Blick auf das bevorstehende Jahr 2015 sind die Hersteller mehrheitlich optimistisch und rechnen mit weiteren Umsatzzuwächsen im In- und Ausland.    

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Pharma 4.0

Auszeichnung für Werum IT Solutions

Werum IT Solutions ist von APAC CIO Outlook als einer der „Top 10 Pharma & Life Science Solution Providers 2018“ ausgezeichnet worden. Der Preis wird an Unternehmen vergeben, die mit technologischen Weiterentwicklungen erfolgreich die...

mehr...
Anzeige