News

SPECTARIS gründet Technische Kommission für Analysen-, Bio- und Labortechnik

Der Industrieverband SPECTARIS trägt dem erhöhten Informationsbedarf der Unternehmen der Analysen-, Bio- und Labortechnik (ABL) bei regulatorischen Fragen Rechnung: Die Technische Kommission ABL traf sich am 29. März zu ihrer ersten Sitzung in Berlin.

Hauptthema dabei waren die Marktzugangsvoraussetzungen, die zu beachten sind, um Produkte erfolgreich ins Ausland zu verkaufen. Michael Loerzer, geschäftsführender Gesellschafter der Globalnorm GmbH, gab einen Überblick über die Regeln und Standards, die bei der Einfuhr eines Produktes in die USA oder Russland zu beachten sind und wie Unternehmen hierüber qualifizierte und verifizierte Informationen erhalten können.

Die Ziele der Technischen Kommission sind der Austausch von Informationen und Erfahrungen zu regulatorischen Fragen sowie die Erarbeitung von Positionen für die Politik. Die erste Sitzung diente zunächst dazu, die Ausrichtung des Gremiums und dessen Themenschwerpunkte festzulegen. Als Schlüsselthemen wurden von den Teilnehmern die Maschinenrichtlinie, die Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH), Zulassungsfragen im Ausland sowie die Richtlinien RoHS (Restriction of the use of certain Hazardous Substances), WEEE (Waste Electrical and Electronic Equipment) und die Richtlinie für In-vitro-Diagnostikum (IVD) festgelegt. Zum Vorsitzenden der Kommission wurde Hermann-Josef Boch von der Carl Zeiss AG gewählt.

Anzeige

Die Technische Kommission wird sich zweimal im Jahr treffen. Parallel werden sich kleinere Arbeitskreise speziellen Themen widmen. Die nächste Sitzung der Technischen Kommission findet voraussichtlich am 14. September statt. Schwerpunkt dabei wird die Maschinenrichtlinie, insbesondere die Harmonisierung der Norm EN 61010-1 (elektrische Sicherheit von Laborgeräten) mit der Maschinenrichtlinie sein. SPECTARIS-Mitgliedsunternehmen, die an einer Teilnahme an der Technischen Kommission Interesse haben, können sich an Nathalie Buijs (buijs@spectaris.de) bei SPECTARIS wenden. Weitere Infos über den Verband gibt es unter http://www.spectaris.de.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...