Unternehmensentwicklung

BASF schließt Einbringung des Lederchemikaliengeschäfts in die Stahl Group ab

Nach erfolgter Zustimmung der zuständigen Behörden schließt BASF die bereits bekanntgegebene Einbringung des globalen Lederchemikalien­geschäfts in die Stahl Group ab. Stahl übernimmt die Aktivitäten zum 30. September 2017. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Prozesschemikalien für Lederprodukte, Hochleistungs­beschichtungen und Polymere. BASF wird weiterhin Leder­chemikalien produzieren und mittel- bis langfristig an Stahl liefern.

Die Transaktion umfasst den Produktionsstandort für Leder­chemikalien in L’Hospitalet in Spanien. Weltweit sind rund 210 Stellen an die Stahl Group übergegangen. BASF hält nun eine Minderheitsbeteiligung in Höhe von 16 % an der Stahl Group.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

12 MP IDS-Kameras für Labor & Medizin

Perfektes Ergebnis selbst bei schwachen Lichtverhältnissen: IDS integriert den hochauflösenden 12 MP Sensor IMX226 von SONY in die nur 29 x 29 x 29 mm großen uEye CP-Kameras. Die neuen Modelle mit GigE- bzw. USB3-Schnittstelle bieten den bewährten Vision-Standard und sind ab Mai 2019 verfügbar.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...