News

Workshop Insect Biotechnology

Insekten haben sich zu einer Schatzkammer für Chemiker und Biologen, Mediziner und Pharmazeuten entwickelt. Sie produzieren eine Vielfalt an chemischen Verbindungen, Proteinen und antimikrobiellen Substanzen, um sich vor Krankheitserregern zu schützen, sich gegen Feinde zu verteidigen und organische Materialien als Nahrung nutzbar zu machen. Wie Sie diese Diversität an "Insekten-Molekülen" für Ihre Produkte sowohl in der Roten als auch in der Grünen und Weißen Biotechnologie nutzbar machen können, möchten wir mit Ihnen diskutieren. Das InnovationsForum Hessen-Biotech bietet mit diesem Workshop allen Interessierten die Chance, sich in einer sehr frühen Phase über ein zukunftsträchtiges Wachstumsfeld zu informieren. Der Workshop Insect Biotechnology - Potenziale der Insect Biotechnology in Biotechnologie, Chemie und Pharma findet am 9. Februar 2009 von 14.00 bis 18.00 Uhr im DECHEMA-Haus in Frankfurt am Main statt. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.hessen-biotech.de.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige

Interview

Von Software-Silos und Cloud-Phobien

Der Wechsel von Papierlaborbüchern und verstreuten Daten hin zu einer dezidierten Datenmanagementsoftware ist auch eine Herausforderung. Dr. Simon Bungers, Mitbegründer und CEO des Berliner Softwareunternehmens Labfolder, beschreibt diese im...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...