Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Labortechnik> Physikalische Messtechnik> Neue Gestaltung der Befehlsleiste

Achema 2018 – Halle 11.1, Stand F46Kompakte Druck- und Temperaturmessumformer

Druckmessumformer und Temparaturmessumformer (Bild: Labom)

Der Messgerätehersteller Labom stellt auf der Achema seine neue V-Line vor: Die Druck- und Temperaturmessumformer haben ein kompaktes und anwenderfreundliches Design mit hohem Bedienkomfort. 

…mehr

Physikalische MesstechnikNeue Gestaltung der Befehlsleiste

Die Programmieroberfläche der neuen EyeVision Mess- und Prüfsoftware Version 2.5UR wurde noch intuitiver gestaltet und bietet dem Anwender jetzt eine übersichtliche Kategorisierung der Befehle. Die über 50 Befehle wurden – den Anwendungsaufgaben entsprechend – in verschiedene Rubriken unterteilt. Vorteil: Der Anwender findet nun mit nur einem Klick auf den entsprechenden Ordner alle Befehle vor, die er zur Lösung seiner Prüfaufgabe benötigt. Bislang waren die Befehle in einer Befehlsleiste am oberen Bildschirmrand untergebracht und unterlagen keiner weiteren Unterteilung. Zur Lösung einer Prüfaufgabe musste der Anwender somit zunächst den für seine Anwendung passenden Befehl aus über 50 Befehlen finden.

sep
sep
sep
sep
Physikalische Messtechnik: Neue Gestaltung der Befehlsleiste

Die neue Einteilung der Befehle vereinfacht vor allem Neulingen im Umgang mit der Software die Programmierung. Im linken Bildschirmrand befindet sich eine Werkzeugleiste, die unterteilt ist in Bildeinzug, Geometrie, Objektdetektion, Code etc. Möchte der Anwender beispielsweise Messaufgaben durchführen, genügt fortan ein Klick auf den Ordner Messwerkzeuge. Schon werden alle Tools zum Vermessen von Objekten angezeigt – vom Calliper-Tool bis hin zu den Antastbefehlen.

Anzeige

Die Weiterentwicklung der EyeVision 2.5UR bringt außerdem einen einfacheren Wechsel zwischen den Bildeinzugsplattformen EyeSpector, USB, GigE, Firewire, CameraLink (und weitere) mit sich.

Natürlich können Anwender, die bereits mit der ursprünglichen Befehlsleiste vertraut sind, diese auch weiterhin nutzen. Ein Wechsel zwischen den beiden Toolboxen ist problemlos möglich. Auch eine individuelle Einteilung der Befehle durch den Anwender selbst kann problemlos vorgenommen werden.

Sämtliche Features vorhergehender Versionen sind natürlich auch weiterhin verfügbar. So können die Anwender beispielsweise auch weiterhin mit den klassischen Icons arbeiten. Ein Umlernen auf die neuen Symbole ist für den erfahrenen Nutzer somit nicht notwendig. Die neue Softwareversion kann kostenlos auf http://www.evt-web.com downgeloadet werden.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Titelseite JCTC

Vorhersage der Komplex-LebensdauerOpen access: Computermethode für die Wirkstoffforschung

WissenschaftlerInnen am Heidelberger Institut für Theoretische Studien gGmbH (HITS) haben tauRAMD entwickelt, ein rechnerisches Werkzeug, das aus Kurzsimulationen die Verweildauer von Medikamenten im Zielmolekül prognostiziert. 

…mehr
Vision vom Cyber Valley erhält Gesichter: Neue Expertise zur Künstlichen Intelligenz

Vision vom Cyber Valley erhält GesichterNeue Expertise zur Künstlichen Intelligenz

Die Universität Tübingen baut ihre Expertise im Bereich der Künstlichen Intelligenz weiter aus: Fünf neue Professuren wurden mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern besetzt, die im Bereich des Maschinellen Lernens forschen. Zwei davon widmen sich den Life Sciences.

…mehr
Mann mit Tablet

Schritt für SchrittDer lange Weg zum vernetzten und vollumfänglich digitalen Labor

Um nicht eines Tages feststellen zu müssen, den Anschluss an die digitale Laborwelt verpasst zu haben, sollten Labore bereits heute erste (kleine) Maßnahmen in Richtung Digitalisierung unternehmen.

…mehr
Versuchsaufbau

LC/MS: Strukturzeichenprogramme im VergleichWie viele Mausklicks bis zur exakten Masse?

Es ist schon einige Jahre her, dass der Autor das letzte Mal 2D-Strukturzeichenprogramme verglichen hat. Damals hatte nur ein Software-Paket der großen Vier auf dem Markt die Elektronenmasse immer richtig berücksichtigt.

…mehr
LabSolutions Column Manager

GxP-compliantSäulen elektronisch verwalten

Mit dem Column Manager kann die Verwaltung von Chromatographiesäulen vereinfacht und das händisch geführte Säulen-Tagebuch ersetzt werden.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Nichts mehr verpassen!

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung