Das physikalische Labor

Funk-Datenlogger mit BLE, OLED-Display und MSR SmartCloud

Premiere an der Messtechnik-Messe SENSOR+TEST in Nürnberg: Erstmals präsentierte das Schweizer Technologieunternehmen MSR Electronics GmbH seinen universellen Mini-Datenlogger MSR145 als Funk-Datenlogger mit Bluetooth Low Energy und OLED-Farbdisplay. Ebenfalls neu: Der webbasierte Service "MSR SmartCloud" zur standortunabhängigen Datenüberwachung.

Kabellos Messdaten überwachen und Messwerte schnell ablesen - diesen Bedienerkomfort bieten neu die Bluetooth Low Energy-Option (Bluetooth 4.0 Smart) sowie die OLED-Grafikanzeige des Mini-Datenloggers MSR145. Die Einsatzmöglichkeiten des vor fünf Jahren als weltweit erster miniaturisierter Qualitäts-Datenlogger lancierten und seither kontinuierlich weiterentwickelten MSR145 erweitern sich damit nochmals erheblich.

Die Nahbereich-Funktechnik BLE ist insbesondere ein Vorteil für Anwendungen, bei welchen Messdaten von schwer zugänglichen Stellen überwacht werden müssen. Neben dem kleinen Gehäuse, der Vielzahl an verfügbaren Messgrößen und der großen Speicherkapazität überzeugt die neuste Version dieses Datenloggers nun zusätzlich durch die kabellose Kommunikation mit BLE. BLE gewährleistet dem Anwender eine sofortige und ortsunabhängige Datenvisualisierung. Mit der kostenlosen MSR Smartphone-App können aktuelle und zuletzt gespeicherte Werte jederzeit abgerufen werden. Das Smartphone, ein PC oder die BLE-Empfänger-Box der MSR Electronics GmbH leiten die Messdaten bei Bedarf an die MSR SmartCloud weiter.

Die MSR SmartCloud ermöglicht die Speicherung von Messdaten auf einem Server via Internet. Der Anwender kann so die Messwerte seiner Datenlogger standortunabhängig einsehen, ausdrucken oder zur detaillierten Analyse auf den PC herunterladen. Bei Bedarf kann der Nutzer weiteren Teilnehmern mittels individuellem MSR SmartCloud-Login Zugriff auf seine Messdaten gewähren, was eine effiziente und bequeme Zusammenarbeit im Team ermöglicht. Die anwenderfreundliche MSR SmartCloud kann den Nutzer per SMS und E-Mail über eingehende Alarme informieren. Messdaten können über verschiedene Wege in die MSR SmartCloud gelangen - je nach Datenlogger-Typ und vorhandener Infrastruktur: Kabel-los via BLE über ein Smartphone, PC oder die BLE-Empfänger-Box der MSR Electronics GmbH. Auch möglich: Per USB-Kabel über einen PC.

Zur kompakten Anzeige von Daten und Grafiken lässt sich dieser Datenlogger neu mit einem farbigen OLED-Display ausstatten. Die hohe Anzeigequalität ermöglicht dem Anwender das einfache Ablesen von Messwerten selbst bei völliger Dunkelheit und aus praktisch jedem Betrachtungswinkel. Das Ein- und Ausschalten des Displays erfolgt manuell, konfigurieren lassen sich die gewünschten Anzeigedaten im MSR PC-Software Programm "Set up". Die neuen Optionen zum MSR145 sind ab August 2013 erhältlich. Technische Daten finden Sie unter www.msr.ch/de/news/MSR145_Funkdatenlogger_OLED_Fernueberwachung.html

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Funkdatenlogger

Auch für den Außenbereich

Mit zunehmender Anzahl von herkömmlichen batteriebetriebenen Datenloggern wird das Einsammeln der Datenlogger, Anschließen an den PC, Auslesen der Daten sowie das Zurückbringen zum richtigen Einsatzort sehr zeit- und arbeitsaufwändig.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite