Produkt der Woche

Preisgünstige Badthermostate für das Forschungslabor

Preisgünstige Badthermostate für das Forschungslabor

Mit der MPC-Reihe bietet Huber preisgünstige Wärme- und Kältethermostate für Routineaufgaben im Labor an. Die Geräte erreichen Temperaturen von -30 bis +200 °C bei einer Konstanz von ±0.05 °C und sind mit Übertemperatur- und Unterniveauschutz ausgestattet (Sicherheitsklasse III/FL). Mit einem optionalen Pumpenadapter können auch extern angeschlossene Applikationen temperiert werden. In der Advanced-Version sind die Geräte mit RS232-Schnittstelle und Pt100-Externfühleranschluss erhältlich. Speziell für Anwendungen im Labor gibt es Testglaseinsätze, Baddeckel, Stellböden und Kühlschlangen als Zubehör.
Weitere Informationen auf www.huber-online.com, im aktuellen Katalog oder unter Telefon +49 (0) 781 9603-0.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...