Life Sciences InnovationsHochgiftiges aus Meeresschwämmen

Meeresschwämme beherbergen Bakterien, deren Ausscheidungen sie als tödliche Waffe nutzen. Forscher der Universität Bonn entschlüsselten nun federführend, wie die winzigen Einzeller diese ungewöhnlich komplexen chemischen Substanzen, darunter Polytheonamide, produzieren. Schwämme könnten zukünftig als Fundgrube für neuartige Wirkstoffe dienen.