Fluoereszenzsystem AdvanCE FS96

Fragmente im hohen Durchsatz identifiziert

Für die DNA- oder RNA-Fragmentanalyse wurde das Fluoreszenzsystem AdvanCE™ FS96 entwickelt. Das System kann 96 Proben parallel bearbeiten und ermöglicht dadurch die effektive Analytik von PCR-Produkten. Es trennt Proben mit bis zu 1000 bp-Fragmenten in weniger als 30 Minuten. Kosten für Agarosegele und Färbemittel entfallen, da es sich bei diesem System um eine Mehrkanal-CE handelt.

Das AdvanCE FS96 kann auf wechselnde Labor- oder Projektbedürfnisse zugeschnitten werden. So stehen unterschiedliche Gele zur Verfügung, so dass verschiedene Arten von Plasmid-DNA sowie DNA- und RNA-Fragmente leicht zu trennen sind. Für besondere Anwendungen können kundenspezifische Gele entwickelt werden. Dank der PRO-Size-Software erfolgt die Fragmentanalyse schnell, einfach und vollautomatisch. Ergebnisse sind binnen Minuten nach der Trennung verfügbar. Der Anwender importiert die Daten und ordnet die Molekülgrößen-/Molekulargewichtsmarker zu – die Software liefert automatisch Fragmentgröße und -menge.

Digitale Bilder der Fragmente können in drei verschiedenen Formaten angezeigt werden. Sowohl der Gel-Image-Modus als auch die Elektropherogramme werden dargestellt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Mikroplatten-Pipette

Manuell, aber mit Servomotor

Die Viaflo 96/384 Mikroplatten-Pipetten wurden für  Anwendungen  wie ELISA, PCR, Nukleinsäure- und Proteinextraktion entwickelt und optimiert. Mit ihrer intuitiven manuellen Bedienung erlauben diese Systeme die Übertragung ganzer Platten in einem...

mehr...

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Transfektionsreagenz

Gen-Silencing

Fuse-It-siRNA ist ein Transfektionsreagenz für schnelles und effizientes Gen-Silencing. Auch in sensitiven und schwierig zu transfizierenden Zellen, wie z.B. primären Keratinozyten, beweist es hohe Biokompatibilität.

mehr...

Killerzellen

Medium für die Kultivierung

Mit dem neuen NK MACS® Medium ermöglicht Miltenyi Biotec die spezifische Kultivierung von menschlichen natürlichen Killerzellen, den sogenannten NK-Zellen. Mit diesem Zellkulturmedium kann der Anwender von voll funktionsfähigen Zellen profitieren,...

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...