Temperatur-Datenlogger DQ1862

Ohne nachlaufende Sensorkabel

Für einen Elektronikhersteller hat Datapaq eine spezielle Temperaturüberwachungslösung für das Dampfphasenlöten entwickelt. Die erneute Popularität dieses Lötverfahrens erfordert Qualitätssicherungsmaßnahmen auf dem Stand der Technik ohne Einschränkungen durch nachlaufende Sensorkabel.

Der Datenlogger DQ1862 und der Hitzeschutzbehälter sind für den Einsatz direkt im Prozess konzipiert. Da beide besonders kompakt sind, können sie gemeinsam mit SMD-Baugruppen in einem Trägergestell platziert werden. Der Logger erstellt ein detailliertes Temperaturprofil des gesamten Vorheiz- und Dampf-lötprozesses.

Ohne nachlaufende Kabel erfolgt die Temperaturüberwachung nun sicher, schnell und einfach.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Funkdatenlogger

Auch für den Außenbereich

Mit zunehmender Anzahl von herkömmlichen batteriebetriebenen Datenloggern wird das Einsammeln der Datenlogger, Anschließen an den PC, Auslesen der Daten sowie das Zurückbringen zum richtigen Einsatzort sehr zeit- und arbeitsaufwändig.

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite