BOLA-Thermofühler Typ PT 100

Für aggressive Medien

Temperaturmessungen an sich sind kein Problem. Passende Messinstrumente bietet der Fachhandel hierfür zuhauf an. Schwierig wird die Angelegenheit erst dann, wenn beispielsweise aggressive Medien im Spiel sind. Dann kommen die Thermofühler von BOHLENDER zum Einsatz. Im Unterschied zu herkömmlichen Ausführungen sind die BOLA-Produkte komplett mit dem Fluorkunststoff PTFE überzogen. Dies gilt sowohl für das Edelstahlrohr (1.4305) mit integriertem Thermoelement als auch für das 4-polige Anschlusskabel. Dadurch ist eine nahezu universelle chemische Resistenz gegeben. Im Bereich des Messpunktes wurde die PTFE-Stärke so gewählt, dass eine möglichst verzögerungsfreie Messung gewährleistet ist. Der Arbeitstemperaturbereich reicht von -50…+250 °C. Lieferbar sind derzeit 3 Ausführungen – mit oder ohne Lemo-Kupplung sowie die neueste Variante, bei der die Lemo-Kupplung direkt auf dem Thermofühlerkörper sitzt. Dabei wird das Kabel direkt auf dem Fühler angeschlossen und muss nicht beim Fühlertausch mühsam aus dem Kabelschacht hervorgeholt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite