Temperiertechnik

Für alle Fühlerarten geeignet...

ist der Temperaturregler LTR 2500 von Juchheim. Ob zur Temperaturerfassung nun Widerstandsthermometer der Typen Pt 100, Pt 1000 und KTY oder aber eine der zahlreichen verschiedenen Thermoelement-Bauarten eingesetzt werden: Der LTR 2500 kann mit allen Fühlerarten zusammenarbeiten, wenn es um die Temperaturregelung von Heizhauben, Trockenschränken, Tauchheizern und anderen Laboreinrichtungen und -geräten geht. Dank der 10 mm großen LED-Anzeige in dem 160 × 82 × 130 mm kleinen Kästchen lassen sich die Werte gut ablesen, wobei die 4-stellige Anzeige mit bis zu 2 Nachkommastellen konfigurierbar ist.

Die Schaltleistung beträgt 230 V/10 A und die Temperatur-Messgenauigkeit gibt der Solinger Hersteller mit 0,1 % bei der Verwendung von Widerstandsthermometern an. Werden Thermoelemente eingesetzt, sind es immerhin noch 0,4 %. Beim PID-Stellverhalten ist entweder eine selbstoptimierende Betriebsweise oder aber eine Rampenfunktion möglich. Serienmäßig verfügen alle LTR 2500 über eine Fühlersicherung; optional ist auch eine Sicherheitsabschaltung bei einer Temperaturüberschreitung des Sollwertes von 10 K erhältlich.

Für ein weiteres Plus an Sicherheit sorgt der Laborregler LTR 2500-S. Dieses Modell verfügt bei gleicher Baugröße über einen zusätzlichen Regler mit zweitem Fühleranschluss, einem zweiten Display und einer allpoligen Sicherheitsabschaltung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Marktübersicht

PCR-Thermocycler

So einfach ihr Funktionsprinzip ist: Die Polymerase-Ketten-Reaktion (PCR) ist eine Schlüsseltechnologie, die sich in der Diagnostik, in der Gentechnologie und in der Lebensmittelanalytik fest etabliert hat. Über Anbieter und ihre PCR-Thermocycler...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite