Analyseninstrumente

Mit erweiterten Visualisierungsoptionen

Egal, ob man Fertigungsprozesse untersucht, Forschungsergebnisse auswertet oder Kundendaten segmentiert – jede Datenanalyse sollte mit der Visualisierung der Daten beginnen: Um Verteilungen zu beurteilen, Ausreißer zu identifizieren oder Zusammenhänge zwischen den betrachteten Größen zu untersuchen, benötigt man Werkzeuge, die eine breite und flexible Palette von Visualisierungswerkzeugen bieten. Die bewährte Software STATISTICA legte schon immer neben der statistischen Datenanalyse einen Schwerpunkt auf grafische Analysemethoden. Mit der aktuellen Version wurden diese Optionen weiter ausgebaut.

Neue Grafiktypen erlauben es, die Verteilung einer oder mehrerer Grafiken mit der Visualisierung weiterer statistischer Kenngrößen wie Mittelwerte mit deren Vertrauensbereichen und Ausreißern in einer gemeinsamen Darstellung zu kombinieren. Zusätzlich werden statistische Kennwerte ausgewiesen, so dass man auf einem Blick alle wichtigen Informationen zur Beurteilung der ausgewählten Merkmale erhält. Mit anderen Grafiken, den Streuungsplots, lässt sich die Streuung von Merkmalen gruppiert nach den Ausprägungen anderer Größen übersichtlich visualisieren. Wenn es um die Untersuchung von Korrelationen zwischen einer großen Zahl von Merkmalen geht, helfen die neuen Farbkarten, die die Felder einer Korrelationsmatrix in Abhängigkeit der Stärke der jeweiligen Korrelation eingefärbt darstellt. Somit erkennt man auch bei sehr großen Matrizen auf einem Blick, welche Merkmale in engem Zusammenhang stehen und welche nicht.

Anzeige

Visualisierungen sind nicht nur für den Beginn der Datenanalyse wichtig. Auch in der folgenden statistischen Auswertung wird man seine Analysen und Modelle besser verstehen, wenn grafische Darstellungen genutzt werden, um zum Beispiel die Abweichungen eines Modells von der Realität zu beurteilen. Auch hier unterstützt STATISTICA alle Analyseverfahren durch speziell auf die Methode zugeschnittene grafische Optionen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

ZEW

Chemieindustrie hat Potenzial bei Digitalisierung

Aus der Studie „Innovationsindikatoren Chemie 2018“ des ZEW geht hervor, dass die Möglichkeiten für digitale Innovationen in der Chemie-Branche noch nicht alle ausgeschöpft werden. Zwei große Baustellen zeigt die Studie mit Blick auf...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite