Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr

HPLC-Säulen BiolineDruckstabile Medien

Schnelle und präzise Trennungen, das sind Forderungen, die heute von Anwendern in der Biochromatographie verlangt werden. Nur, so einfach ist das nicht. Hohe Auflösung und Geschwindigkeit erfordern höhere Flussraten und diese erzeugen höheren Druck. Wer heute mit druckstabilen Gelen für hoch auflösende Trennungen arbeiten will, benötigt dazu auch biokompatible und druckstabile Säulen. Was bedeutet druckstabil? Drücke über 50 bis zu 100 bar können bei der hoch aufgelösten Biochromatographie auftreten und sollten vom Medium in der Säule und natürlich vom biokompatiblen Chromatographie-System problemlos gemeistert werden. Dies ist bisher nicht üblich.

sep
sep
sep
sep
HPLC-Säulen Bioline: Druckstabile Medien

Eine Problemlösung ist das Bioline-System, das zur High-Resolution-Glassäule mit biokompatibler Oberfläche auch das passende Agarose-Medium bietet. Das druckstabile Agarose-Medium mit sehr enger Korngrößenverteilung von 17 ±1 µm kann mit bis 80 bar Gegendruck betrieben werden. Hohe Flussraten für schnellere Trennungen sind damit kein Problem. Der Anwender braucht sich jetzt keine Gedanken mehr zu machen, ob das Medium das alles mitmacht – die Partikel eventuell zusammenbrechen und die Säule zerstört wird. Das Bioline-System von Knauer garantiert mit seinen druckstabilen Medien und Glassäulen eine Druckbelastbarkeit bis 100 bar. Mit einem Temperiermantel für einen Temperaturbereich von 4…60 °C eröffnen sich zusätzliche Anwendungen wie die Aufreinigung nativer Enzyme. Da für die Herstellung sämtlicher durch Lösungsmittel benetzten Teile nur biokompatible Materialien verwendet werden, ist das System beständig gegen alle üblichen Pufferlösungen.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Ranga Yogeshwar überreicht Anke Bördgen und Dr. Marc Diener von Knauer den Top-100-Preis (©KD Busch/compamedia)

Knauer unter den Top 100Innovationsmanagement gewürdigt

Beim dritten Deutschen Mittelstands-Summit am 24. Juni 2016 auf dem Gelände der Zeche Zollverein in Essen kürte Top-100-Mentor Ranga Yogeshwar die Top-Innovatoren des Jahres, darunter auch den Berliner HPLC-Spezialisten Knauer.

…mehr
News: KNAUER-Team geht im Sommer beim "Velothon" an den Start

NewsKNAUER-Team geht im Sommer beim "Velothon" an den Start

50 Jahre KNAUER: Im Jubiläumsjahr 2012 startet das Unternehmen gemeinsam mit der Siemens Betriebskrankenkasse ein nachahmenswertes Projekt zur betrieblichen Gesundheitsförderung. Beim traditionellen Velothon-Radrennen durch Berlin im Sommer dieses Jahres wird zum ersten Mal ein KNAUER-Team an den Start gehen.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Prof. Franz Pfeiffer montiert eine Probe am Nano-CT-Gerät

Histologie in 3DNeue Färbemethode ermöglicht Nano-CT-Aufnahmen von Gewebeproben

Bislang werden Gewebeproben von Patienten für histologische Untersuchungen in dünne Scheiben geschnitten. Das könnte sich in Zukunft ändern: Ein interdisziplinäres Team TUM hat eine Färbemethode entwickelt, die es erlaubt, dreidimensionale Gewebeproben mit dem ebenfalls kürzlich an der TUM entwickelten Nano-CT-Gerät zu untersuchen.

…mehr
Freestyle Xana von LCTech

Analytica 2018 – Halle A2 / Stand 400Automatisierte Probenaufreinigung für Umwelt-, Lebensmittel- und Wasseranalytik

LCTech präsentiert auf der analytica 2018 innovative Produkte und Lösungen rund um das Thema automatisierte Probenaufreinigung für die Bereiche PCB- und Dioxin-Analytik, Lebensmittel- und Futtermittel-Analytik und Wasseranalytik.

 

…mehr
Polarimeter-Serie MCP

Schnelle Integration in den WorkflowPolarimetrie ohne Limits

Anton Paar stellt seine neue Polarimeter-Serie MCP vor. Die Polarimeter bieten anwendungsspezifische Gerätekonfigurationen, z. B. verschiedene Wellenlängen, eine integrierte Kamera zur Visualisierung von Füllfehlern und vieles mehr.

…mehr
Anzeige

Bildergalerien bei LABO online

Anzeige

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

Anzeige
Anzeige

Mediaberatung