Labormühle Geno/Grinder 2010

Probenhomogenisierung in der Pestizidanalytik

Wussten Sie, dass auf deutsche Äcker jährlich mehr als 30000 Tonnen der verschiedensten Pflanzenschutz- und Schädlingsbekämpfungsmittel verteilt werden? Bisherige Analysenmethoden waren meist langsam und nicht empfindlich genug. Um überhaupt einen Überblick über die Pestizidbelastung zu bekommen, bedarf es sogenannter Multirückstandsmessmethoden, die der Fülle der sich im Umlauf befindenden Pestizide sowie deren jeweiligen physikalischen und chemischen Eigenschaften gerecht werden – aber natürlich auch ihren Preis haben.

Jetzt arbeiten Analysenlabors bei der Untersuchung von Obst und Gemüse vermehrt mit der sogenannten QuEChERS-Methode. Das Kürzel steht für „Quick Easy Cheap Effective Rugged Safe“ und beschreibt eine neue schnelle und kostengünstige Methode zur Bestimmung von Pestiziden insbesondere in fettfreien Matrices. QuEChERS umfasst nur wenige Probenvorbereitungsschritte. Der vorangehende Extraktionsschritt (10 g Probe) ist im Vergleich zur anschließenden Analytik der „Flaschenhals“ und muss daher schnell und effizient im Hochdurchsatz ausgeführt werden. Hier kommt der neue Geno/Grinder® 2010 zum Einsatz. Mit dieser Labormühle wird das Probenmaterial in Einzelröhrchen (bis zu 16 x 50 oder 24 x 15 ml) direkt in Acetonitril und unter Zugabe von Mahlmedien (Mahlkugeln, Mahlzylindern) innerhalb von einer Minute homogenisiert. Generell stehen eine breite Auswahl an Mahlgefäßen bis hin zum 96er Format, Mahlmedien (div. Material, Form, Größe) sowie Kryoadaper für die Homogenisierung bei tiefen Temperaturen (RNA-Extraktion) zur Verfügung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Einweg-Mahlbecher

Arzneimittel ICH Q3D-konform prüfen

Ab Dezember 2017 muss die ICH Q3D „Guideline for Elemental Impurities“ für bereits auf dem Markt befindliche Arzneimittel umgesetzt und die Überwachung der Schwermetallbelastung auf eine spezifische quantitative Kontrolle umgestellt werden.

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Planetenmühle

Zerkleinern mit zwei Mahlstationen

Die neue Fritsch Planetenmühle Pulverisette 6 premium line eignet sich für das schnelle Nass- und Trocken-Mahlen von harten, mittelharten, weichen, spröden und feuchten Proben sowie zum mechanischen Legieren, Mischen und Homogenisieren größerer...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite