Miniaturspektrometer STS

Mit integriertem Dunkelstrom-Shutter

Ocean Optics hat eine neue Produktfamilie von Miniaturspektrometern mit CMOS-Detektoren im Programm, die sich ideal für den Einbau in OEM-Geräte eignen. Trotz der minimalen Größe von 40 x 42 x 24 mm kann ein solches STS-Miniaturspektrometer von der Leistung her mit großen Systemen mithalten: Spektralanalyse über den gesamten Spektralbereich, geringes Streulicht, gutes Signal-Rausch-Verhältnis ( >1500/1) und eine durchschnittliche optische Auflösung von ~1,5 nm (FWHM) zeichnen diese Spektrometer aus. Sie bieten sich für verschiedene VIS-NIR-Anwendungen an, z.B. Charakterisierung von LEDs oder Absorption und Transmission mehrerer Vergleichswellenlängen. Ideal sind sie für OEM-Anwendungen, bei denen eine oder mehrere Wellenlängen beobachtet werden und für die eine hohe Reproduzierbarkeit notwendig ist.

Das STS-Miniaturspektrometer ist standardmäßig für die Wellenlängen 350...800 nm bzw. 650...1100 nm verfügbar. Im Gegensatz zu anderen Miniaturspektrometern verfügt das STS auch über einen integrierten Dunkelstrom-Shutter. Die STS-Software ermöglicht die Kontrolle über den gesamten Bereich an spektroskopischen Funktionen und Shutterkontrolle. Entwicklerpakete für maßgeschneiderte STS-Software sind ebenfalls möglich. Kernstück des STS ist der aus 1024 Pixeln bestehende CMOS-Detektor im Crossed-Czerny-Turner-Design. Die optische Bank sticht durch den speziell dafür entworfenen Kollimator- und Fokussierspiegel und seine Gitterkonstante von 600 Linien/mm hervor. Das optische Design und der moderne CMOS-Detektor ermöglichen es dem STS, eine ähnliche Leistung wie größere und teurere Spektrometer zu bringen. So hat das STS eine A/D14-Auflösung und mit 0,75 W einen niedrigen Stromverbrauch. Bei angepasster Eingangsöffnung ist auch eine optische Auflösung von weniger als 1 nm (FWHM) möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Marktübersicht

Partikelgrößenanalysatoren

Die Partikelgrößenanalyse dient der Charakterisierung und Klassifizierung von Sedimenten und Böden, aber auch in der Lebensmittelproduktion und -qualitätskontrolle kommt diese Analysenart zur Anwendung. Aktuell erhältliche Geräte und ihre...

mehr...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite