Für optimale Probenlagerung

Heat Sealer für Probenröhrchen

Der Thermo ScientificTM SampleSealTM Heat Sealer kann ein komplettes Rack mit 96 oder 384 Röhrchen in <1 min in einem einzigen Durchgang versiegeln und individualisieren. Die folienversiegelten Röhrchen können anschließend sicher bei Temperaturen von -196 °C bis +25 °C gelagert und leicht mit manuellen oder automatisierten Pipettenspitzen durchstochen werden.

Folienversiegeln und Individualisieren in einem Arbeitsgang mit dem SampleSeal™ Heat Sealer.

Das platzsparende Gerät ist sowohl als Einzellösung einsetzbar als auch in automatisierte Systeme integrierbar. Da die Röhrchen beim Versiegeln abgetrennt werden, kann auf jede Probe einzeln zugegriffen werden. Damit wird ein Antauen und Wiedereinfrieren vermieden.

Racks können sowohl manuell als auch mit Roboterarmen leicht eingesetzt und entnommen werden- Eine anwenderfreundliche grafische Bedienoberfläche mit Touchscreen erleichtert die Wahl der verwendeten Gefäße und der gewünschten Parameter.

Für eine sichere Protokollierung und Probennachverfolgung bieten der Thermo ScientificTM VisionMateTM 2D Barcode Reader sowie die Thermo ScientificTM VisionTrackerTM Software eine ideale Ergänzung.

Röhrchen und Racks sind für die Lagerung in der Gasphase von flüssigem Stickstoff validiert und die versiegelten Röhrchen sind nach den Standards der International Air Transport Association (IATA) zertifiziert. Weitere Informationen unter www.thermoscientific.com/sampleseal.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige