Präzise Messung von Flussraten

Schwebekörper-Durchflussmesser

Für die präzise Ermittlung von Volumen-Durchflussraten strömender Gase oder Flüssigkeiten in geschlossenen Rohr- oder Schlauchleitungen bietet Reichelt Chemietechnik aus seinem Thomafluid®-Programm eine umfassende Auswahl bewährter Schwebekörper-Durchflussmesser aus Metall, Acrylglas sowie den harten Kunststoffen PA 6, PP, PVDF, PTFE und PVC-U an.

Schwebekörper-Durchflussmesser

Die Flussrate wird je nach Bauart entweder direkt am kalibrierten Messrohr aus temperatur- und chemikalienbeständigem Borsilikatglas, klar-durchsichtigen Kunststoffen oder an einer parallaxenfrei ablesbaren Maßskala aus Metall abgelesen. Das Messrohr kann gegen mögliche Beschädigungen zusätzlich mit einem Schutzrohr gesichert werden.

Die Durchflussmesser sind kompakt aufgebaut. Je nach Messbereich und Medium sind sie mit Schwebekörpern aus Glas, Korund, PTFE, Titan, Tantal, Edelstahl 1.4401 oder PVDF-ummanteltem Stahl, Hastelloy® oder Carboloy® ausgerüstet. Zwecks Einstellung der Medienflüsse und zum Schutz gegen Überlastung sind sie auch mit involvierten Regelventilen und Durchflussbegrenzern erhältlich.

Schwebekörper-Durchflussmesser unterliegen keinem Verschleiß und sind praktisch wartungsfrei. Da sie zudem stromlos arbeiten, sind sie auch für Apparaturen im Feldeinsatz geradezu prädestiniert.

Sie werden standardmäßig mittels gängiger Rohrverschraubungen in Rohrleitungen eingebunden. Daneben stehen Durchflussmesser gleicher Bauart auch mit Schlauchverschraubungen, zum Schotteinbau oder zum Anbau an Geräte als Kompletteinheit mit Wandplatte zur Verfügung.

Anzeige

Das gesamte Angebot mit detaillierten Modellbeschreibungen und technischen Parametern finden Sie im Thomafluid®-Handbuch V auf den Seiten 64 bis 78.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite