Labortechnik

Labormühlen auf Achse

Das FRITSCH-Labormobil ist wieder unterwegs, und zwar in der Zeit vom 16. bis 27. Juni rund um Hamburg und Berlin. Das Labormobil macht auch gerne in Ihrem Hause Station und gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihre speziellen Anwendungsprobleme hinsichtlich Zerkleinern und Mahlen direkt vor Ort zu besprechen. Doch auch die Praxis kommt nicht zu kurz: Sie können mit Ihren Proben die FRITSCH-Geräte gleich an Ort und Stelle testen.

Interessenten wenden sich per E-Mail an Tanja Scherer, info@fritsch.de. Das Unternehmen kontaktiert Sie dann zur Terminabstimmung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...