Partikelmessgerät CAMSIZER XT

Partikelanalyse mit weitem Messbereich

Mit dem neuen CAMSIZER XT lässt sich die Qualitätskontrolle feiner Pulver im Bereich von 1...3000 µm deutlich verbessern: Genauere und schnellere Analysen von Korngröße und Kornform steigern die Qualität der Produkte, verringern Ausschuss und sparen Kosten.

Der CAMSIZER XT ist eine Weiterentwicklung des optischen Partikelmessgerätes Camsizer für feinere Proben. Zu den wesentlichen Unterschieden zählen nicht nur die verbesserte Auflösung der Optik, sondern auch die neuen Optionen zur Probenzuführung: Feine Partikel neigen zur Agglomeration, daher muss die Zuführung der Probe zur Messzelle möglichst variabel sein, um für jedes Material das Optimum zwischen der erwünschten Auflösung der Agglomerate und der unerwünschten Zerstörung der Einzelpartikel zu finden. Hier bietet der CAMSIZER XT mit dem modularen X-Change-System drei alternative Dispergierprinzipien an: Rieselfähige, nicht agglomerierende Partikel werden im Freifallschacht gemessen (X-Fall-Modul), mit der Trockendispergiereinheit (X-Jet-Modul) agglomerierte Partikel durch eine Düse mit einstellbarem Überdruck dispergiert, und außerdem besteht die Möglichkeit der Nassdispergierung (X-Flow-Modul), optional mit Ultraschall. So kann mit dem CAMSIZER XT für jede Probe das bestmögliche Verfahren gewählt werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Schnelle automatisierte Lösemittel Extraktion

Das EDGE Extraktionssystem ist ein sequentielles System für die schnelle automatisierte Lösemittel-Extraktion. Damit werden unterschiedliche Proben schnell in nur 5 min. extrahiert. Die Extraktionen im EDGE werden unter Druck und bei erhöhten Temperaturen durchgeführt, was zu einer starken Beschleunigung der Reaktionskinetik führt.

mehr...
Anzeige
Anzeige

LABO Ausstellerporträts

Am 21. Mai 2019 startet in Hannover die Labvolution. Die LABO-April-Ausgabe mit dem großen Messeschwerpunkt erscheint am 26. April 2019 und liegt auch auf der Messe aus.
Zusätzlich zu Ihrer klassischen Anzeigenwerbung können Sie ein Ausstellerporträt buchen und auf Ihren Labvolution-Messestand einladen.

Zum Highlight der Woche...
Anzeige

Mikroplastik

Gefahr auch für Böden und Binnengewässer

Kleinste Plastikteilchen stellen auch für Lebewesen an Land eine Bedrohung dar und könnten dort sogar schädlicher wirken als in Meeren. Forschende vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) und Berliner Kollegen warnen: Die...

mehr...