Piezicontroller E-712

Digitale Nanowelten

Der neue modulare Piezocontroller E-712 von Physik Instrumente (PI) beeindruckt durch schnelle und hochauflösende Signalverarbeitung für Sensor, Linearisierung, Regler- und Steuerspannung sowie durch einen zentralen Hochleistungsrechner mit Echtzeitbetriebssystem, der koordinierte Bewegungen von bis zu sechs Achsen ermöglicht. Weitere Vorteile:

  • Bis zu 50 kHz Sensorabtast- und Servo-Updaterate gewährleisten die kontinuierliche Aktualisierung der Positions- und Steuerdaten.
  • Die 20-Bit-D/A-Wandler für die auszugebende Piezospannung erlauben eine Positionsauflösung von unter 1 nm.
  • TCP/IP, USB 2.0, RS-232 und analoge Schnittstellen erlauben die schnelle Kommunikation des Positioniersystems im Gesamtaufbau.

Ausgereifte Programme mit intuitiver Oberfläche machen die Bedienung des Systems fast zum Kinderspiel, bei der ersten Inbetriebnahme genauso wie bei der Optimierung von Systemparametern, der Erzeugung von Kurvenprofilen für die integrierten Funktionsgeneratoren oder der Aufnahme von Prozessgrößen während der Bewegung. Dank umfangreicher Softwareunterstützung ist aber auch die einfache Implementierung in das jeweilige Systemumfeld gegeben, beispielsweise durch LabView-Treiber und DLLs.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige