Reaktionsgefäß FlipTube

FlipTube® erfolgreich gestartet

Im April 2008 wurde an der Fachmesse Analytica in München das neue Laborprodukt FlipTube® von der Semadeni-Gruppe im Markt eingeführt: Ein 1,5-ml-Reaktionsgefäß mit neuartigem Verschluss. Miss FlipTube® Julia Koch verteilte während der Messe über 10000 Muster an interessierte Besucher. Das Echo war überwältigend, die Begeisterung groß. Vor allem die Tatsache, dass mit den neuen Röhrchen das bisherige Problem der Kontaminationsgefahr gebannt werden kann, beeindruckte.

Mittlerweile wurden mehrere Millionen FlipTubes® im tschechischen Werk Chropyne von Semadeni produziert und an die Kunden ausgeliefert. Die Fertigung erfolgt in einer hochmodernen, vollautomatischen Zelle. Kernstück ist ein Krauss-Maffei Spritzgussautomat mit 650 kN Zuhaltekraft. Nachdem die Teile gespritzt sind, werden diese durch einen Roboter entnommen und automatisch einer Verpackungsmaschine zugeführt. Diese füllt je 500 FlipTubes® in einen Beutel ab, der vor dem Befüllen mit der Produktinformation, dem Herstelldatum und der Herstellzeit sowie mit der Chargennummer bedruckt wird. Über eine Rutsche verlassen die fertig verschweißten Beutel schließlich die Zelle. Um die erforderliche Hygiene sicherzustellen, steht die ganze Anlage in einem Laminar-Flow-Zelt. Die Wirksamkeit dieser Hygienemaßnahme wird durch regelmäßiges mikrobiologisches Monitoring durch ein externes, akkreditiertes Labor nachgewiesen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

ACHEMA

FlipTube jetzt auch farbig

Seit dem Verkaufsstart im Mai 2008 wurde FlipTube® millionenfach verkauft und in etlichen Labors erfolgreich eingeführt. Zahlreiche Anwender ließen sich von diesem Produktes überzeugen, denn es erlaubt kontaminationsfreies Arbeiten durch einen...

mehr...
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...