Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

Ohne Werkzeug schnell montierbar

Wellschlauch-Verschraubung

EM-Technik stellte auf der ACHEMA 2015 eine neue Spezialverschraubung für Wellschläuche vor. Sie zeichnet sich dadurch aus, dass die Verschraubung 1W+ ohne Vorbereitung des Wellschlauches direkt montiert werden kann.

Spezialverschraubung für Wellschläuche

Für konventionelle Verbindungen müssen die Wellschläuche normalerweise im Anschlussbereich thermisch geglättet bzw. geweitet werden, damit sich die Schlauchverschraubung montieren lässt. Dieses Zeit- und kostenaufwendige Prozedere entfällt bei der neuen Schlauchverschraubung 1W+ von EM-Technik völlig: Der Wellschlauch kann direkt auf die leicht konische Tülle im Inneren des Verschraubungskörpers geschoben werden. Mit Eindrehen der Druckschraube wird der Wellschlauch dann auf der Tülle fixiert. Ein extra Klemmring ist nicht nötig, da dieser in die Druckschraube integriert ist. Somit besteht die Verschraubung aus nur zwei Teilen, was das Handling wesentlich erleichtert.

Die Verschraubung 1W+ ist „handfest“ absolut dicht und hält einem Druck bis zu 16 bar stand. Es wird kein Werkzeug benötigt, wodurch die Montagezeiten deutlich reduziert werden. Ein versehentliches Überdrehen ist durch den definierten Anschlag ausgeschlossen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

ACHEMA Pulse

940 Aussteller aus 37 Ländern

Auf der virtuellen ACHEMA Pulse nutzen 940 Aussteller aus 37 Ländern die Möglichkeit, Interessenten weltweit ihre Produkte und Lösungen für die Prozessindustrie und auch Laborausrüstung und Softwarelösungen vorzustellen.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige