Microarray Reader FLAIR

Microarray Reader für Multiplexed Diagnostik

Der FLAIR (Fluorescent Array Imaging Reader) ist ein Analysensystem der Firma Sensovation und dient zum Auslesen und zur Auswertung von fluoreszenten Microarrays. FLAIR verwendet eine empfindliche Kamera-Technik, die es erlaubt sehr schnell hoch-aufgelöste Bilder von fluoreszierenden Proben aufzunehmen, sei es in der Routine-Diagnostik oder Forschung.

FLAIR ist für das Auslesen von Microarrays in 96-well-Mikroplatten konzipiert. Mit einfachen Adaptern können aber auch andere Formate, wie zum Beispiel die klassischen Objektträger, mit diesem Reader ausgelesen werden.
Sensovations FLAIR Imaging Reader hat die Funktionalität eines konfokaler Laser-basierten Microarray Scanners. FLAIR bietet diese Funktionalität laut Firmeninformation jedoch zu einem Bruchteil des Preises bei höherer Geschwindigkeit und kompakterem Design.

Das Instrument verfügt standardmäßig über einen integrierten PC und einen Touchscreen. Die Microarray-Analyse-Software ist in der Einführungsphase bereits mit enthalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Micro-Array-Handling

High-Throughput-Screening

In den letzten Jahrzehnten war das Testen von Substanzen im Labor geprägt von zweidimensionalen Zellkultur-Modellen. Dabei ist eine 3-dimensionale (3D) Umgebung essentiell für eine natürliche Funktionalität.

mehr...

Micro-Array-Handling

Mikrofluidische Blister

Integrierte Flüssigkeitslagerung bei Einweg-Schnelltests Waren Lab-on-Chip-Systeme vor Jahren noch exotische Randerscheinungen in Bezug auf Anwendungen innerhalb der Analytik oder Diagnostik, so ist aktuell ein deutlicher Anstieg der Entwicklung...

mehr...

Micro-Array-Handling

Mikrofluidische Kunststoffchips

Die Medical Division der WEIDMANN Plastics Technology AG mit Sitz in Rapperswil, Schweiz, entwickelt und industrialisiert mikrofluidische Systeme für den Diagnostik-, Biotech- und Pharmazeutikmarkt. Der Schlüssel für die erfolgreiche Herstellung...

mehr...