Micro-Array-Handling

Für die DNA/RNA-Analyse

Das automatische Mikrochip-Elektrophorese-System revolutioniert den Arbeitsalltag im Labor. Das MultiNA von Shimadzu setzt im Bereich der qualitativen und quantitativen DNA- und RNA-Analytik Maßstäbe. Neueste Mikrochip-Technologie und optimal abgestimmte Puffersysteme sorgen für optimale Leistungsparameter im Bezug auf Trennleistung und Reproduzierbarkeit.

Durch die Kombination mit einem leistungsstarken LED-Fluoreszenzdetektor wird die Sensitivität des Systems im Vergleich zur klassischen Ethidiumbromidfärbung um mehr als das 10-fache gesteigert. Die parallele Verwendung von bis zu 4 Quarzchips in einem System ermöglicht die Abarbeitung der maximal 120 Analysen mit einer Geschwindigkeit von nur 75 s pro Analyse. Dabei lassen sich die Mikrochips durch den vollautomatisierten Spülvorgang am Ende einer Analyse tausendfach wiederverwenden. Die häufige Verwendung der Mikrochips, der geringe Bedarf an Verbrauchsmaterial und der enorm verringerte Arbeitsaufwand tragen dazu bei, dass die Kosten pro Analyse im Vergleich zur klassischen Agarosegelelektrophorese deutlich reduziert werden können.

Abgerundet wird das MultiNA durch seine einfache Handhabung. Die durchdachte Software und eine gut strukturierte Benutzeroberfläche gewährleisten dabei eine schnelle und stressfreie Bedienung des Gerätes.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

The Power of Multiomics

Erfahren Sie in unserem White Paper „Unlocking the Power of Multiomics“ wie die Verknüpfung von Lipidphenotyp und Genotyp geholfen hat Herzkreislauferkrankungen besser vorherzusagen.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Perfekte GCMS-Ergebnisse dank Shimadzu NX-Technologien
Shimadzu erweitert die Singlequad- und Triplequad-GCMS um den Gaschromatographen GC-2030. Damit werden Analysen präziser, Wartungsarbeiten vereinfacht und die Geräteauslastung maximiert.

Zum Highlight der Woche...