Mikroskopie

Optische Filter für Fluoreszenzanalytik

Hocheffiziente LEDs und Laserdioden werden aufgrund ihrer Langlebigkeit und einfachen Ansteuerungsmöglichkeiten zunehmend in der Fluoreszenzanalytik eingesetzt. Hierfür ist die präzise Anpassung an die spektrale Charakteristik der LED bzw. Laserdiode, die Charakteristik des angewendeten Fluoreszenzfarbstoffes und die spezifischen Fluoreszenzeigenschaften der Proben erforderlich. Dies stellt an die Bedingungen der dabei verwendeten optischen Filter klare Anforderungen, um beste Signale bei geringstmöglichem Untergrund zu erzielen.

AHF analysentechnik bietet dafür exakt angepasste Anregungs- und Emissionsfilter mit maximaler Transmission. Es entstehen keine Verluste durch eventuell eingesetzte Strahlenteiler oder Spiegel. Dual- und Triplebandfilter-Kombinationen ermöglichen den simultanen oder sequentiellen Einsatz mehrerer blau/grün/roten LEDs bzw. Laserdioden gleichzeitig, ohne mechanisches Umschalten von Filterhalterungen. Durch spezifische Strahlenteiler können die verschiedensten Diodengeometrien zusammengeschaltet werden. Hartbeschichtete Filter ermöglichen kleinste und flexible Filtergeometrien.

Auf Kundenwunsch werden auch spezifische Halterungen von AHF angefertigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

NEU: LABO Kompass
HPLC Anwenderwissen im August 2019

Kompakte Orientierung in Ihrem Laboralltag. Richten Sie sich richtig aus! Anwenderwissen, Produkt- und Firmenpräsentationen, Anbieterverzeichnis, Trends, Termine uvm.

Zum Highlight der Woche...

Newsletter bestellen

Immer auf dem Laufenden mit dem LABO Newsletter

Aktuelle Unternehmensnachrichten, Produktnews und Innovationen kostenfrei in Ihrer Mailbox.

AGB und Datenschutz gelesen und bestätigt.
Zur Startseite