News

5. Hessischer Kooperationspreis ausgeschrieben

Den 5. Hessischen Kooperationspreis schreibt in diesem Jahr wieder das TechnologieTransferNetzwerk Hessen (TTN-Hessen) aus, dessen Projektträger die landeseigene Wirtschaftsförderungsgesellschaft HA Hessen Agentur GmbH ist. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre erfolgreiche Kooperationsprojekte geehrt, in denen neue Produkte und Verfahren entwickelt wurden. Er ist mit 5000 Euro für den Erstplatzierten, 2500 Euro für den zweiten und 1250 Euro für den dritten Platz dotiert. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2011.

Neu: F&E-Kooperationen von Unternehmen möglich

Bisher konnten sich nur Konsortien im Bereich Forschung und Entwicklung (F&E) aus hessischen mittelständischen Unternehmen und Hochschulen bewerben. In diesem Jahr gibt es eine Neuerung. Ab sofort können Konsortien aus mindestens zwei Partnern in verschiedenen Konstellationen am Wettbewerb teilnehmen: Sowohl Tandems aus Hochschulen bzw. Wissenschaftseinrichtungen mit Unternehmen als auch innovative - vorzugsweise mittelständische - Firmen in Kombination mit anderen Unternehmen. Wichtig ist, dass einer der Partner seinen Hauptsitz bzw. seine Betriebsstätte in Hessen hat, und dass es sich um ein gemeinsames F&E-Projekt handelt, das zwischen Mai 2009 und Mai 2011 abgeschlossen wurde. Bei der partnerschaftlichen und vertraglich geregelten Zusammenarbeit muss ein Transfer von Know-how stattgefunden haben. Die Bewerbungseingänge werden von einem unabhängigen Beirat des TTN-Hessen begutachtet. Dabei spielen unter anderem die technologische und wirtschaftliche Bedeutung des Projektes, aber auch die Art und Intensität der Kooperation eine Rolle.

Anzeige

Weitere Informationen - auch zu vergangenen Preisträgern - und Bewerbungsunterlagen unter http://www.ttn-hessen.de

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige