Alzheimer-Biomarker

Probiodrug und Crossbeta Biosciences verlängern Partnerschaft

Das Hallenser Unternehmen Probiodrug, das neuartige therapeutische Lösungen zur Behandlung von Alzheimer entwickelt, und das niederländische Biotech-Unternehmen Crossbeta Biosciences verlängern ihre strategische Partnerschaft im Bereich der Biomarker-Entwicklung.

Die Unternehmen haben ihre Kooperation im Jahr 2016 begonnen. Seither hat das Programm, das sich auf oligomer-spezifische Biomarker-Assays und -Diagnostik von Alzheimer (Alzheimer´s Disease, AD) fokussiert, alle wichtigen Meilensteine erreicht. Durch Konzentration auf die zentrale Rolle von Proteinoligomeren in der AD-Pathologie zielen die Partner auf die Entwicklung eines krankheitsspezifischen AD-Biomarkers und auf eine Diagnostik mit prognostisch klinischem Wert.

Inge Lues, Chief Development Officer von Probiodrug, kommentierte: „Die Partnerschaft mit Crossbeta hat uns den Zugang zu einer wirklich einzigartigen Technologie ermöglicht, die äußerst wichtig für die Entwicklung hochwertiger Biomarker-Assays mit entsprechender Sensitivität und Spezifität ist und das klinische Programm von Probiodrugs QC-Inhibitor PQ912 unterstützt und voranbringt.“

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...