News

AMSBIO setzt sich für die glykobiologische Forschung ein

AMSBIO hat eine Reihe von Maßnahmen zur Unterstützung der Glykobiologieforschung angekündigt, nachdem Seikagaku Corporation Pläne für die Einstellung der Produktion von Forschungsreagenzien und Chemikalien für die Glykobiologie ab dem 30. September 2011 bekanntgegeben hat. Als Spezialist für hochreine Reagenzien für die Glykobiologie und Glykoanalyse verfügt AMSBIO seit über 20 Jahren über umfassende technische Kompetenz und eine breite Palette von Produkten, darunter eine einzigartige Auswahl von Antikörpern, Enzymen, Tests und Standards für die Proteoglykan- und Glykosaminoglykan-(GAG-)Forschung.

Alex Sim, der Generaldirektor von AMSBIO sagte: "Um die Benützer von Seikagaku Forschungsreagenzien, GAG-Antikörpern und Biochemikalien zu unterstützen, haben wir in unsere Lagerbestände investiert, was es uns zu ermöglicht, die Wissenschaftler für die nächsten 18 bis 24 Monate zu beliefern." Er fügte hinzu: "Darüber hinaus suchen wir aktiv nach alternativen Produkten, um unseren weltweiten Ruf als der führende Anbieter für die Glycobiologieforschung zu gewährleisten."

Weitere Informationen zu hochreinen Reagenzien für die Glykobiologie und Glycoanalyse finden Sie unter http://www.proteoglycan.info und erhalten Sie bei AMSBIO: Tel. +49-69-779099 / E-Mail WilliamB@amsbio.com.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Integriertes Datenmanagement

Ihre im Labor erzeugten Daten können Sie sicher und strukturiert in einem System sammeln. NEC und labfolder bieten ein Mittel für die effiziente Verwaltung großer wissenschaftlicher Datensätze an.

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Integriertes Datenmanagement
Die Herausforderung bei der Digitalisierung des Laboralltags besteht im Wechsel von Papierlaborbüchern und Computerdateien zu einer Datenmanagementsoftware, die große Datensätze strukturiert innerhalb eines einzigen Systems sammelt.

Zum Highlight der Woche...