Labo Online - Analytic, Labortechnik, Life Sciences
Home> Wirtschaft + Wissenschaft> Archiv> ATLAS Biolabs nimmt an Projekten zur Erforschung der DNA-Reparatur und der Zellalterung teil

NewsATLAS Biolabs nimmt an Projekten zur Erforschung der DNA-Reparatur und der Zellalterung teil

ATLAS Biolabs beteiligt sich künftig an zwei europäischen Forschungsprojekten aDDRess und CodeAge, bei denen es um die Erforschung der Rolle dynamischer Chromatinveränderungen bei der DNA-Reparatur und um den Einfluss von DNA-Schäden auf die Zellalterung gehen wird. Das Unternehmen ist auf komplexe molekulargenetische Analysen spezialisiert; das Leistungsspektrum umfasst genomische Micro-Array-Untersuchungen zum Nachweis genomischer Veränderungen, die gezielte Sequenz-Anreicherung, Next Generation Sequencing (NGS) und die bioinformatische Auswertung genetischer Daten. Im Rahmen der beiden Projekte wird ATLAS Biolabs hauptsächlich für die Analyse von NGS-Daten zuständig sein. Dazu gehören auch die Entwicklung neuer Strategien und Bioinformatik-Werkzeuge zur Datenauswertung und die Identifizierung relevanter Biomarker für DNA-Schäden und Zellalterung.

sep
sep
sep
sep

Die DNA eukaryontischer Zellkerne ist fest um Proteine, so genannte Histone gewickelt und in einer Chromatinstruktur organisiert. Diese Struktur unterliegt jedoch ständig dynamischen Veränderungen, zum Beispiel bei der DNA-Replikation oder dann, wenn Schäden im Erbgut repariert werden müssen. Von einem besseren Verständnis der Dynamik der Chromatinstruktur bei der DNA-Reparatur versprechen sich die Forscher neue Erkenntnisse über die Schutzmechanismen der Zelle vor der Entstehung von DNA-Schäden und über mögliche Störungen, die zu menschlichen Krankheiten führen. Darüber hinaus soll die Erforschung der Reaktionen der Zelle auf die Schädigung der DNA zu neuen Ansätzen bei der Entwicklung vorbeugender Therapien und zu einem besseren Verständnis des Alterungsprozesses führen.

Die Projekte aDDRess und CodeAge werden jeweils mit Geldern aus dem FP7 Marie Curie der Europäischen Union unterstützt. Das "Initial Training Network" Programm eröffnet Karrieremöglichkeiten für Nachwuchswissenschaftler; es zielt auf den raschen Transfer von Forschungsergebnissen in die medizinische Anwendung ab und fördert die Zusammenarbeit zwischen akademischen Einrichtungen und mittelständischen Unternehmen. An den beiden interdisziplinären Forschungsvorhaben nehmen insgesamt 22 Gruppen aus 9 verschiedenen europäischen Ländern teil.

"aDDRess and CodeAge bündeln modernstes Know-how aus der molekulargenetischen Grundlagenforschung, den Omics-Technologien, der translationalen Forschung und der klinischen Anwendung. Wir freuen uns sehr darauf, unsere Expertise im Bereich des Next Generation Sequencing beisteuern zu können", erklärte Professor Peter Nürnberg, der Geschäftsführer der ATLAS Biolabs GmbH. "Ich bin sicher, dass auch unsere Kunden von den Erfahrungen und Erkenntnissen profitieren werden, die wir bei der Durchführung der beiden Vorhaben gewinnen wollen."

Anzeige

Die europäischen Forschungsprojekte aDDRess und CodeAge:

Die Vorhaben aDDRess (Chromatin Dynamics on the DNA Damage Response) und CodeAge (Chronic DNA damage in Ageing) werden für vier Jahre von der "FP 7 Marie Curie ITN (Initial Training Network)"-Initiative der Europäischen Union getragen. Diese Initiative unterstützt die Ausbildung von Nachwuchsforscherinnen und -forschern, die Erfahrungen in Unternehmen im Ausland sammeln und dabei in einen attraktiven europäischen Forschungsverbund integriert sein wollen.

Über die ATLAS Biolabs GmbH:

Die ATLAS Biolabs GmbH ist ein europaweit führendes Dienstleistungsunternehmen im Bereich der DNA-Chiptechnologie und DNA-Sequenzanreicherung. ATLAS Biolabs verfügt über alle häufig eingesetzten DNA-Chip-Plattformen und ist zertifizierter Affymetrix-, Agilent- und Roche-NimbleGen-Dienstleister. Das in Deutschland ansässige Unternehmen ist seit August 2007 operativ tätig. Sein strenges Qualitätsmanagement wird durch Zertifikate belegt, die die Konformität zu den internationalen Normen ISO 9001:2008 und ISO 13485:2003 + AC:2009 dokumentieren. Zu den Kunden von ATLAS Biolabs zählen Forschungseinrichtungen, Pharma- und Biotechnologieunternehmen sowie klinisch forschende Ärzte im In- und Ausland. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite http://www.atlas-biolabs.com.

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

NewsATLAS Biolabs beteiligt sich am Bioinformatik-Projekt NGSgoesHPC

ATLAS Biolabs nimmt am Verbundvorhaben NGSgoesHPC teil, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Das Projekt zielt darauf ab, die Analyse und Interpretation von DNA-Sequenzierungsdaten durch die Entwicklung von Anwendungen für moderne Hochleistungsrechner zu beschleunigen. Durch ihre Beteiligung leistet die ATLAS Biolabs GmbH nicht nur einen Beitrag zur bioinformatischen Forschung, sie legt damit auch den Grundstein für eine Erweiterung ihres Leistungsspektrums. ATLAS Biolabs bietet zahlreiche Dienstleistungen im Bereich des Next Generation Sequencing (NGS) an; diese reichen von der Sequenzanreicherung (RainDance, Agilent, Roche NimbleGen), über die Sequenzierung (Illumina, SOLiD, 454) und der damit verbundenen Qualitätskontrolle und Rohdatenanalyse bis hin zur eigentlichen Datenauswertung, etwa für die Assemblierung, Kartierung, Genomik, Transkriptomik und Epigenomik.

…mehr

NewsATLAS Biolabs wird für innovative Technologie zur Exomanreicherung von Roche NimbleGen zertifiziert

Als zweiter europäischer Service-Anbieter wurde die ATLAS Biolabs GmbH für den Einsatz der SeqCap EZ Exome und SeqCap EZ Choice-Technologie von Roche NimbleGen zertifiziert. Die neuartige Technologie erlaubt eine gezielte Anreicherung und anschließende Sequenzierung des menschlichen Exoms, also aller jener DNA-Sequenzen im Genom, die den genetischen Bauplan für die Proteine des Körpers tragen. Die ATLAS Biolabs GmbH erweitert damit ihr Leistungsangebot im Bereich der DNA-Sequenzanreicherung. Das Unternehmen ist bereits für die Array-basierte DNA-Sequenzanreicherung von Roche NimbleGen zertifiziert und verfügt außerdem als einziger europäischer Servicedienstleister über die RainDance-Technologie zur DNA-Sequenzanreicherung mittels Mikrotröpfchen-PCR.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Abstrakte Darstellung Passwortverschlüsselung

Datensicherheit aus dem LaborChemische Schlüssel für sichere Passwörter

Wissenschaftler aus dem KIT haben Informatik mit Chemie gepaart und ein gängiges Verschlüsselungsverfahren mit einem chemischen Passwort kombiniert. 

…mehr
Holm Kändler, Geschäftsführer der Hellma GmbH & Co. KG (Bild: Hellma)

Hellma erweitert die UnternehmensspitzeNeues Mitglied in der Geschäftsführung

Zum 1. März 2018 hat Hellma die Geschäftsführung durch Holm Kändler erweitert.

…mehr

BioanalytikKlinische Ergebnisse veröffentlicht: Bluttest zur der Erkennung von Leberkrebs

Die Epigenomics AG (FSE: ECX, OTCQX: EPGNY) Ergebnisse aus zwei klinischen Studien in EBioMedicine (unterstützt von Cell Press und The Lancet) bekannt gegeben und bezeichnet die Ergebnisse als "vielversprechend". Die Ergebnisse zeigen eine hohe Genauigkeit des epigenetischen Biomarker mSEPT9 bei der Erkennung von Leberkrebs in Patienten mit Leberzirrhose.

…mehr
Anzeige

Mediadaten 2018

LABO Einkaufsführer

Produktkataloge bei LABO

Produktkataloge zum Blättern


Hier finden Sie aktuelle Blätter-Kataloge von Herstellern aus der Branche. Einfach durchblättern oder gezielt nach Stichwort suchen!

Anzeige

LABO Web-Guide 2016 als E-Paper

LABO Web-Guide 2016

Web-Guide 2016


- Stichwortregister

- Firmenscreenshots

-Interessante Webadressen aus dem Labor

Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Jetzt den LABO Newsletter abonnieren

LABO Newsletter abonnieren

Der kostenlose LABO Newsletter informiert Sie wöchentlich über neue Produkte, Lösungen, Technologietrends und Innovationen aus der Branche sowie Unternehmensnachrichten und Personalmeldungen.

LABO bei Facebook und Twitter